Intraday-Reversal

Ein Intraday-Reversal liegt vor, wenn die Kurse eines Wertpapiers oder eines Index innerhalb eines Handelstages stark schwanken und sich dabei, oft erst gegen Ende der Sitzung, die Richtung des Kursverlaufs ändert. Beispielsweise liegt ein Intraday-Reversal vor, wenn eine Aktie zu Handelsbeginn stark fällt, dann aber ihr Kurs dreht und der Wert überraschend im Plus schließt. Je nach Richtung des Kursverlaufs am Ende der Sitzung kann ein Intraday-Reversal ein positives oder negatives Vorzeichen für die künftige Kursentwicklung sein.