MENUMENU

Daytrade Broker Consorsbank

Für Vieltrader bietet der Onlinebroker Consorsbank (bisher Cortal Consors) entsprechende Rabatte auf die Ordergebühren sowie weitere Vergünstigungen bei der Nutzung kostenpflichtiger Handelsplattformen (wie z.B. der Consorsbank Premiumtrader) und Echtzeit-Kursdaten. Schon ab 4,95,-€ können Wertpapiere an allen deutschen Börsen oder direkt mit 21 Emittenten im ausserbörslichen Direkthandel getradet werden.

So profitieren StarTrader von einem Rabatt von bis zu 40% auf die Orderprovisionen, wenn sie über 9.000 Trades pro Jahr tätigen. PlatimumStars traden sogar noch günstiger – ab 20.000 ausgeführter Order pro Jahr beträgt die Provision lediglich 0,04% des Ordervolumens. Speziell für Daytrader bietet die Consorsbank den Cross-Border Handel, einen Hebel von bis zu 5 sowie Intraday- und Overnight Shortselling.

Feature -
Leistungsbereich

Die Consorsbank bietet seinen Kunden Trading auf verschiedenen Handelsplattformen, die ganz nach den individuellen Ansprüchen genutzt werden können. Weiterhin gibt es online die Möglichkeit zur Depotverwaltung und zahlreiche Informationen zu Aktien. Dazu gehören Tools wie der AktienFinder, Analystenmeinungen zu Einzelwerten, aktuelle Chartanalysen, einen Wertpapiervergleich und Top/Flop-Listen.

Bei der Consorsbank ist außerdem US-Trading möglich. Auch Leerverkäufe können ab 40,-€ Volumen overnight oder intraday getätigt werden. Ergänzt wird die Brokerage-Palette durch das Banking-Sortiment (Girokonto, Tages- und Festgeld, Baufinanzierung, Konsumentenkredit…).

Mit dem Wertpapierkredit haben Daytrader zudem die Möglichkeit, ihr Depot zu beleihen und so kurzfristig weiteres Trading-Kapital abzurufen.

Handelsangebot
  • Aktien
  • Anleihen
  • CFDs
  • ETCs
  • ETFs
  • Fonds
  • Forex (Devisenhandel)
  • Futures
  • Optionen
  • Optionsscheine
  • SFDs
  • Zertifikate
Features
  • Cross Border-/Internationaler Handel
  • Shortselling
Handelsplattformen
Kostenlose Realtimekurse Ja
Orderbucheinsicht Ja
Orderbucheinsicht Info

Realtime für Xetra

Orderarten
  • Fill or Kill (FOK)
  • Immediate or Cancel (IOC)
  • Limit
  • Limit Buy
  • Limit Sell
  • Market
  • One cancels other (OCO)
  • Stop Buy
  • Stop Limit
  • Stop Loss
  • Trailing Stops
Demoaccount

Nein

Börsenplätze (andere)
    Depotgebühren

    Keine

    Handelsgebühren Inlandsorder
    • 4,95 Euro plus 0,25% Provision
    • Mindestens 9,95 Euro
    • Höchstens 69,- Euro, zzgl. evtl. Börsenplatzgebühr
    Handelsgebühren Auslandsorder

    z.B. USA:

    • 19,95 Euro plus 0,25% Provision
    • Mindestens 24,95 Euro
    • Höchstens 69,- Euro

    Abhängig vom Börsenplatz

    Handelsgebühren Außerbörslicher Handel
    • 4,95 Euro plus 0,25% Provision
    • Mindestens 9,95 Euro
    • Höchstens 69,- Euro

    Bei StarPartnern liegen die Gebühren – unabhängig vom Ordervolumen – bei 4,95 Euro flat.

    Mehrfachgebühren bei Teilausführungen Ja
    Mehrfachgebühren bei Teilausführungen Info

    nur Börsenplatzgebühr, Grundgebühr nicht

    Gebühren für Orderänderung/-storno Nein
    Fixkosten Nein
    Vieltrader-Rabatte
    • Star Trader Club: Ab 100 Trades/Jahr – Rabatte auf Ordergebühren, direkte Betreuung durch Spezialisten und Vorzugspreise für die Consorsbank Handelsplattformen
    • Platinum Star Club: Ab 500 Trades/Jahr – bis zu 80% Erlass auf die Provisionen
    • StarInvestor Club: Ab einem Anlagebetrag von 75.000 €
    Produktinformationen

    Informationen zum Handel bei der Consorsbank und aktuelle Preisliste

    Service:

    • Servicehotline: +49-911-369-0
    • Beratungsleistung: Honorar- und Vermögensberatung auf Anfrage
    • Telefonischer Handel: Ja
    • Aktionen: Freunde werben-Aktion, regelmäßige Broker-Aktionen

    Geschäftsdaten:

    • Gründung: 1994
    • Niederlassung: 1 (Nürnberg)
    • Beschäftigte: rund 800
    • Management: Lutz Diederichs (Vorsitzender), Kai Friedrich (Stellvetretender Vorsitzender), Torsten Murke (Stellvertetender Vorsitzender), Charles-Emmanuel Boulon, Dr. Carsten Esbach, Gerd Hornbergs, Gerald Noltsch, Pamela Schmidt-Fischbach

    Konto:

    • Mindesteinlage: Keine
    • Einzahlungsmöglichkeiten: Überweisung
    • Aufsichtsbehörde: EZB, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs-/Wertpapier-Aufsicht (BaFin), Banque de France, Autorité des Marchés Financiers
    • Einlagensicherung: Fonds de Garantie des Dépôts et de Résolution, Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. (BdB)