Broker Test Logo

Agio

Das Agio ist ein Aufgeld, genauer gesagt die Differenz zwischen dem tatsächlich zu bezahlenden Kurs eines Wertpapiers und dessen Nennwert. Es wird zusätzlich zur nominalen Beteiligung eines Anlegers entrichtet.

 

Ein solcher Aufschlag wird im Allgemeinen in Prozent ausgedrückt. Der Ausgabepreis der Anteile wird aus dem Agio plus dem Nennwert errechnet. Das Agio wird im Allgemeinen für die Abdeckung der anfallenden Kosten genutzt, die bei der Eigenkapitalvermittlung anfallen.

 

Weitere Begriffe finden Sie hier: