Aktie im Fokus: Continental – Umkehr oder Fortsetzung?

CapTrader: Bei Continental (CON) gibt es aktuell sowohl ein Dead Cross als auch ein Kreuzen im MACD Indikator (im Wochenchart). Hier wird sich entscheiden, ob es zu einer Umkehr oder Fortsetzung des Abwärtstrends kommt.

Sollte die untere Begrenzung des Andrews Pitchfork halten, so besteht die Möglichkeit, dass die Kurse bis zur Mittellinie des Andrews Pitchfork steigen könnten.

 

 

Andernfalls ist mit einer Fortsetzung des Abwärtstrends zu rechnen.

Im Tageschart ergibt sich ein möglicher long Einstieg bei 153.35 EUR mit einer Absicherung bei 132.20 EUR und einem Kursziel von mindestens 174 EUR.

 

Continental Chartbild

Continental Chartbild

 

 

Disclaimer
Anlageempfehlungen oder andere Informationen mit Empfehlungen oder Vorschlägen für Anlagestrategien – im folgenden „Finanzanalysen“ stellen keine Anlage-, Rechts- oder Steuerberatung dar. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung des Verfassers wieder, die nicht notwendigerweise der Meinung der FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH entspricht. Alle Meinungen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die Meinungen können von Einschätzungen abweichen, die in anderen von der FXFlat veröffentlichten Dokumenten, Tradesignalen oder Research-Veröffentlichungen vertreten werden. Die Beiträge werden nur zu Informationszwecken und ohne vertragliche oder sonstige Verpflichtung zur Verfügung gestellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Angemessenheit der vorstehenden Angaben oder Einschätzungen wird keine Gewähr übernommen.

Disclaimer

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. 60,5% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge