Aktie im Fokus: Lufthansa im Sinkflug

flatex: Erstmalig seit mehr als einem Jahr ist die Aktie der Lufthansa wieder unter die 200-Tage-Linie abgetaucht. Mit 24,56 Euro ging das Papier zwar auf Tagesbasis rund 1,5 Prozent fester aus dem Handel, im Vergleich zum Jahreshoch 2018 bei 31,26 Euro musste die Aktie aber deutlich Federn lassen.

In dieser Handelswoche könnte sich charttechnisch die weitere Richtung entscheiden. Fällt die Aktie unter das Verlaufstief vom letzten Donnerstag, dies war genau bei 23,69 Euro, so sollte Lufthansa zu weiterer Schwäche neigen.

Erst eine Rückeroberung des 200-Tage-Durchschnitts (EMA-Basis) bei 25,12 Euro könnte das Gesamtbild wieder etwas aufhellen. Übergeordnet befindet sich die Lufthansa jedoch bis 26,80 Euro im seit Jahresanfang nach wie vor intakten Abwärtstrend.

Weitere Aktien-Analysen:

Aktie im Fokus: Deutsche Post mit Dividendenerhöhung
Auf der Hauptversammlung der Deutschen Post haben rund 1.600 Aktionäre den Beschlussvorschlägen von Vorstand und Aufsichtsrat zugestimmt. U.a. beschlossen die Aktionäre mit 99,93% des anwesenden Kapitals die Zahlung einer Dividende von …

Aktie im Fokus: Osram – Das sieht finster aus
Die Aktie des MDAX-Konzerns Osram Licht notierte am 24. Oktober auf einem Verlaufstief von 61,92 Euro. Danach bildete das Wertpapier am 09. Januar ihr jüngstes Hoch bei 79,58 Euro aus. Ausgehend von dieser Bewegung wären die nächsten Ziele …

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,1% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge