Aktie im Fokus: Microsoft mit Zahlen – Ausblick verhagelt die Laune

Tickmill: Der Tech-Gigant Microsoft hat am Dienstag nach Börsenschluss die Zahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt.

Der Gewinn sah gut aus, doch die Guidance ist schwierig und das Wachstum im Cloud-Geschäft schwächelt.

 

Die Microsoft Zahlen auf einen Blick

Der Markt hat nachbörslich zunächst eine Rally 2-stündige Rally gezündet und damit dem Umsatzanstieg im Cloud Geschäft gefeiert.

Doch dann kam die Ernüchterung.

 

Das Zahlenwerk im Überblick:

·         EPS: 2,32 USD ggü. 2,30 USD (erwartet)

·         Umsatz: 52,27Mrd. USD ggü. 53,12 Mrd. USD (erwartet) – Prognose 52,4-53,4 Mrd. USD

·         Margin: 66,8 Prozent – Vorjahr 67,2%

·         Cloud Umsatz: 21,5 Mrd USD – Anstieg um 18%

·         Personal Computer: 14,2 Mrd USD – Rückgang um 19%

 

Die Prognose für das Märzquartal lautet wie folgt:

·         Cloud-Wachstum 17%-19% bzw. 21,7 – 22 Mrd. USD vs. 22.2 Mrd.

·         Cloud Service Azure – weiterer Wachstumsrückgang um 4-5 Prozentpunkte

·         PC-Absatz wird ebenfalls niedriger erwartet

Microsoft im Chartverlauf

Vom charttechnischen Bild her schlug sich die Aktie von Microsoft recht wacker.

Die Abgaben vom 52-Wochenhoch bei gut 295,00 USD bis zum Tief im November 2022 belaufen sich auf gut 28 Prozent.

Von diesem Tief bei rund 214,00 USD konnten sich die Anteilsscheine zwischenzeitlich schon über die Marke von 260,00 USD zurückkämpfen.

 

 

Doch es bleibt weiter schwierig, die Aufwärtsrichtung nachhaltig beizubehalten.

Zuletzt kam es um den Schwungbereich bei gut 240,00 USD immer wieder zu Abgaben.

Gelingt der Sprung über dieses Level nachhaltig, dann hat Microsoft zunächst Raum für weitere Zuwächse bis zum Dezemberhoch bei 260,00 USD.

Bleibt der Markt jedoch für die Zukunft skeptisch, dann dürfte die beiden jüngeren Zwischentiefs bei knapp 230,00 USD bzw. 220,00 USD mögliche Orientierungslevel auf der Chartunterseite darstellen.

 

Microsoft Aktie Videobesprechung

Neben den kurzfristigen Tradingchancen bei Microsoft als Reaktion auf die Zahlen, stehen folgende Themen auf der Agenda der heutigen Sendung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

·         00:00 Intro

·         00:34 Microsoft Zahlen plus Fundamentals&News

·         09:50 Microsoft Chartanalyse

·         27:35 Gold

·         32:35 DAX

·         39:34 USDJPY

·         43:27 USDCAD

·         49:50 Silber

Themen im Artikel
Tickmill Merkmale
  • Forex Broker
  • CFD Broker
Disclaimer & Risikohinweis

73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill Europe Ltd.

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. Durch Leverage kann Kapital schnell verloren werden. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Tickmill News

Weitere Trading News