Aktie im Fokus: PayPal mit neuer Wachstumsstory?

TickmillPayPal Aktionäre haben seit langem nichts mehr zu Lachen.

Corona-Rally, in der die Aktie von unter 100,00 USD auf über 300,00 USD explodiert ist, ist eine schöne Erinnerung.

Denn die aktuellen Jahrestiefs von gut 50,00 USD zeigen klar, dass bei PayPal gerade nichts funktioniert.

Doch aktuell gibt es Hoffnung, dass sich die Lage ändert.

Welche Chance lauert und wo die fundamentalen Gründe liegen, erfahren Sie unter anderem in der heutigen Ausgabe von „Tickmill’s tägliche Tradingideen“.

 

PayPal zieht wieder Käufer an

 

Der Blick in den Chart der PayPal-Aktie lässt erneut auf einen Richtungswechsel hoffen. Zwar ist Hoffnung kein guter Ratgeber an der Börse.

Doch ein Kursanstieg von gut 16 Prozent vom Jahrestief im Zusammenhang mit dem deutlichen Kurssprung von gestern nach einer positiven (wird im Video besprochen) Nachricht für PayPal, lässt aufhorchen.

Aus charttechnischer Sicht eröffnet ein weiterer Kursanstieg über das Widerstandslevel bei gut 58,50 USD dem laufenden Aufwärtstrend Raum für eine Ausdehnung in Richtung übergeordneten Abwärtstrendhochs bei gut 65,70 USD.

 

Live-Besprechung: Tickmill’s tägliche Tradingideen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Diese Themen standen heute in der Live-Besprechung um 8:30 Uhr auf der Agenda:

  • 00:00 Heute auf der Agenda
  • 02:43 Wichtige Tagesnachrichten
  • 04:45 Richtigstellung US-Dollar Seasonals (gestern falsches Bild)
  • 08:26 PayPal mit neuer Erholungschance
  • 15:08 Natural Gas fällt deutlich (Trendupdate)
  • 17:00 Nikkei mit Kaufgelegenheit
  • 19:25 DAX versucht erneut den Ausbruch nach oben
  • 23:25 EURUSD: Update Aufwärtstrend
  • 26:01 EURJPY: Update Trendplanung

 

 

 

Themen im Artikel

Infos über Tickmill

  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Krypto Broker
Tickmill:

Tickmill ist ein Non-Dealing Desk Broker, der über den Interbankenmarkt auf den Liquiditätspool von internationalen Großbanken zugreift. Als Non-Dealing Desk Broker erfolgt die Orderausführung komplett automatisiert und ohne Requotes. Das Handelsangebot von Tickmill umfasst CFDs auf Aktien, Ak...

Disclaimer & Risikohinweis

73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill Europe Ltd.

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. Durch Leverage kann Kapital schnell verloren werden. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Tickmill News

Weitere Trading News