AUD/USD – Erhöhte Abwärtsrisiken

ActivTradesDer australische Dollar musste seine Anfang Oktober losgetretene dynamische Erholung abbrechen. Die 200-Tage-Linie bei 0,6930 Dollar stellte eine große Hürde dar. Als weiterer Belastungsfaktor muss die zuletzt negative Weichenstellung der technischen Indikatoren interpretiert werden. Sowohl der MACD als auch der RSI auf Tagesbasis sind wieder negativ zu interpretieren.

In dieser Gemengelage werden Erholungsbewegungen gen Norden für den australischen Dollar zum US-amerikanischen Pendant ein langer und steiniger Weg werden. Vielmehr gilt es aktuell die Risiken auf der Unterseite wieder zu analysieren.

Den nächsten Bewegungsimpuls lostreten dürfte ein Fall unter das Tief vom 14. November bei 0,6768 Dollar sowie dem ehemaligen Ausbruchsniveau bei 0,6777 Dollar.

Wenn der AUD/USD die o.g. Unterstützung unterschreitet, drohen Verluste auf das Tief vom 16. Oktober bei 0,6723 Dollar. Unter 0,6700 Dollar droht sogar ein Retest der Mehrjahrestiefs bei 0,6675/70 Dollar.

 


 

Um die negative Ausgangslage zu negieren, muss das Devisenpaar zunächst die Glättungen der letzten 38 und 90 Tage bei 0,6821/0,6810 Dollar zurückerobern. Danach bestünde Erholungspotenzial in Richtung der gebrochenen Trendlinie bei 0,6881 Dollar.

Erst ein Spurt über diese Hürde, würde die Bullen wieder zum Leben erwachen. Solange der Aussie jedoch unterhalb dieser Marke notiert, bleibt das Chartbild negativ.

 

AUD/USD Chartanalyse

AUD/USD Chartanalyse

 


Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 75,7 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge