Bitcoin: Eher ein bearisher Touch – die aktuelle BTC-Analyse am 20.04.24

XTB: Nachdem sich Bitcoin in unserer letztwöchigen Bitcoin-Betrachtung am Samstag unserer Einschätzung nach noch positiv präsentierte und im Bereich um $70.000 verweilte, trübte sich das Bild schon wenige Stunden später deutlicher ein. Grund war die militärische Eskalation zwischen dem Iran und Israel am Samstagabend.

Bitcoin Chartanalyse 20.04.2024 - Prognose und News

 

In Verbindung mit der darüber hinaus einsetzende Risikoaversion bspw. auch in Aktien, eventuell als verzögerte Reaktion auf das Auspreisen dreier 25 Basispunkt-Zinsschritte nach soliden US-Arbeitsmarktzahlen und einer weiterhin deutlich über 3% verharrenden US Inflation, steht nun eine möglicherweise tiefere Korrektur als Option auf der Agenda, sollte es zu einem Fall unter die $60.000 Marke kommen.

Bis dato konnte die 60.000er Marke sehr klar verteidigt werden und auch die Begrifflichkeit „tiefer“ ist an dieser Stelle ein relativer Begriff, denn bereits im $57.000/58.000 kommt in etwa der durchschnittlich seit Jahresbeginn oder auch auf die finale Bitcoin-ETF-Zulassung am 11. Januar bezahlte, Volumen-gewichtete Durchschnittspreis ins Spiel.

 

Anders formuliert:

wer seit Jahresbeginn den Bitcoin-Run auf neue Allzeithochs verpasst hat, findet in Gefilden um $57.000/58.000 den durchschnittlich seitens der Marktteilnehmer seitdem bezahlten Preis und somit käme es nicht überraschend, sollten wir in diesen Gefilden zunächst Käufer reinkommen sehen.

 

Bitcoin Chart

 

BITCOIN am Wochenende Videoanalyse

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Allerdings:

wir würden erst mit einem Bruch über die jüngst etablierten Hochs um $72.500 erneut klar bullish, würden dann eine Attacke auf die Allzeithochs für sehr wahrscheinlich halten.

Bleiben die Käufer hingegen aus, so findet sich eine nächste Unterstützungsregion im Bereich um rund $52.000, unter $50.000 wäre mit einem Re-Test der $46.000 bis $48.000 Region zu rechnen.

 

Bitcoin Chartanalyse am 20.04.2024 - Unterstützungen und Widerstände

Bitcoin – Trading Setups:

Aus obigen Zeilen geht hervor, dass wir Bitcoin nun zunächst eher neutral sehen, eher mit bearishem Touch und Potenzial für einen mindestens kurzfristigen Momentum Drive unter die $60.000 Marke.

Bitcoin Aktuell - Analyse, Prognose, Setups

 

Long-Setup: 

In Bezug auf Long-Setups sind wir zunächst zurückhaltend, würden solche als kleiner „Feeler Positionen“ erst mit einem Bruch der jüngst etablierten Abwärtsstruktur und bei einem Halten oberhalb von $64.000 in Betracht ziehen, was wir aktuell zu sehen bekommen. Erstes Ziel dann im Bereich um $66.000/67.000.

 

Short-Setup:

Aggressive Short-Engagements wären bei einem Bruch unter $60.000 eine Überlegung wert, allerdings mit ersten Gewinnmitnahmen im Bereich um $57.000/58.000 sollte in der Tat bearishes Momentum aufgenommen werden. Eine kleine Short-Position könnte man halten mit Ziel im Bereich um $53.000.

Themen im Artikel

Infos über XTB

  • Online Broker
  • Daytrade Broker
  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Krypto Broker
XTB:

Das Handelsangebot von XTB umfasst eine Produktpalette von über 2.300 CFDs auf Aktien, ETFs, Aktienindizes, Rohstoffe, Devisen und Kryptowährungen. Zudem können bei XTB 3.500 echte Aktien und 400 ETFs der 16 größten Börsenplätze weltweit ab 10 Euro Mindestordervolumen ohne Kommission (bei mona...

Disclaimer & Risikohinweis

77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

XTB S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Joachimsthaler Straße 10 in 10719 Berlin, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. XTB S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

[link-whisper-related-posts]

XTB News

Weitere Trading News