Börsentag Wien: Live-Seminar mit ActivTrades

ActivTrades: Im Rahmen des Börsentages in Wien bietet ActivTrades am 20. Mai 2017 im Raum N2 ein Liveseminar zu den Themen Online-Trading und Forex an. Mehr und mehr Anleger entdecken in letzter Zeit die Potentiale des Online-Tradings. Um interessierte Trader im systematischen Umgang mit Trading-Produkten zu unterstützen, richtet der Online-Broker ActivTrades auf dem Börsentag in Wien ein exklusives Live-Seminar in Raum N2 aus, zu dem wir Sie herzlich einladen möchten. ActivTrades ist zudem als Sponsor mit eigenem Messestand (Stand 19/20) vertreten. Das Kundenservice-Team steht für alle Besucher und Interessierten bereit und hilft gerne bei allen Fragen rund um das Trading über ActivTrades.

 

Grundlagen des FX-Tradings
Im Vormittagsprogramm vermittelt Christian Stern den Teilnehmern die Grundlagen und Praxis des Forex-Tradings: Sie lernen, wie internationale Währungsströme zielsicher und praktisch eingeschätzt werden können und entwickeln bereits gemeinsam erste Trading-Ideen. Daniel Schütz spricht im Anschluss über die Anwendung und Interpretation von Kerzencharts, einer jahrhundertealten Charttechnik aus Japan, die besonders in Kombination mit Indikatortechniken interessant ist.

Es folgt eine einstündige Mittagspause, nach der es etwas tiefer in die Materie geht: Christian Stern behandelt das Thema Swaps und Korrelationen. Hier wird auf die Informationen vom Vormittag aufgebaut, nun aber vertiefend mit Vergleich unterschiedlich korrelierender Währungspaare und Abweichungen in Zinsen und Leitzinsen. So können die Teilnehmer ihre Trefferquote optimieren. Im letzten Vortrag bespricht Daniel Schütz mit Ihnen examplarisch einige Trades aus den vergangenen Wochen. Hierbei wird konkret analysiert, wann Ein- und Ausstieg stattfanden und wo Potentiale zur Verbesserung liegen. Zum Abschluss stehen beide Experten für Fragen aus dem Publikum und natürlich auch zum persönlichen Kennenlernen zur Verfügung.
 

.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge