comdirect Aktion: 9,1% p.a. mit Aktienanleihe auf Commerzbank

comdirect: 9,1% Rendite p.a. können Anleger mit der Aktienanleihe Protect auf die Commerzbank erzielen. Kunden der comdirect können die Aktienanleihe des Emittenten HSBC noch bis zum 4. März 2019 zeichnen.

Merkmale der Aktienanleihe Protect auf die Commerzbank

  • Fixer Zinskupon i. H. von 9,1% p. a.
  • Laufzeit von 12,5 Monaten
  • Barriere von 75% des Startniveaus
  • Beobachtung der Barriere ausschließlich am Bewertungstag, dem 20.03.2020
  • Zeichnung zum Festpreis von 100% – ab 1.000 Euro je Anleihe
  • Flexibel handelbar durch börsentägliche Verkaufsmöglichkeit

 


 

Chancen:

  • 9,1 % p. a. fixer Zinssatz – unabhängig von der Entwicklung des Basiswertes
  • Barriere von 75 %1 sowie Zinssatz verringern das Verlustpotenzial im Vergleich zur Direktanlage in die Aktie
  • Ausschließliche Beobachtung der Barriere am Bewertungstag, dem 20.03.2020

Risiken:

  • Ihr Anlagekapital wird nicht geschützt: Berührt oder unterschreitet der Aktienkurs von Commerzbank am 20.03.2020 die Barriere2, so erhalten Sie Commerzbank Aktien statt Ihres Kapitals. Dieses kann im Extremfall bis zum Totalverlust Ihrer Investition führen.
  • Während der Laufzeit können Markteinflüsse – wie z.B. Änderungen des Aktienkurses und die Volatilität des Zinsniveaus – den Wert negativ beeinflussen
  • Anleger tragen das Emittenten- sowie das Kündigungsrisiko

 


 

Funktionsweise

Die Höhe der Rückzahlung Ihres Anlagekapitals wird vom Kurs der Commerzbank Aktie am 20.03.2020, dem Bewertungstag, beeinflusst:

  • Notiert die Aktie über der Barriere von 75 %1 des Startniveaus, wird die Anleihe zum Nennbetrag von 1.000 Euro je Stück ausgezahlt.
  • Schließt die Aktie auf oder unter dieser Barriere, erhält der Anleger die am 04.03.2019 festgelegte Anzahl Commerzbank Aktien zzgl. Barausgleich für den Bruchteil geliefert. Der Wert dieser Lieferung wird unter dem Nennbetrag liegen und damit zu Verlusten führen.

Die Barriere (in Euro) wird am 04.03.2019 (dem Ende der Zeichnungsfrist) festgelegt und anschließend bekannt gemacht. Beim Berühren oder Unterschreiten der Barriere am Bewertungstag erfolgt die Rückzahlung durch Lieferung von einer am Festlegungstag bestimmten Anzahl Aktien.

Der Wert dieser Lieferung wird dann unter dem Nennwert der Aktienanleihe liegen.

 


Disclaimer

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. 75% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge