Consorsbank schaltet alte TAN-Verfahren zum 15.11. ab

Consorsbank: Kunden der Consorsbank, die noch die mobile TAN oder den TAN-Generator für ihr Online-Banking bzw. Brokerage benutzen, sollten kurzfristig auf das neue TAN-Verfahren SecurePlus umstellen, denn die alten TAN-Verfahren werden spätestens am 15. November 2019 nicht mehr funktionieren.

Mit Consorsbank SecurePlus genießen Kunden beim Online-Banking einen Sicherheitsstandard der neuesten Generation. Dank moderner Verschlüsselungstechniken bietet die Consorsbank so eine hohe Sicherheit. Dieses TAN-Verfahren löst sowohl die mobile TAN als auch den bisherigen TAN-Generator ab.

Die SecurePlus App bietet zahlreiche Vorteile:

  • online oder offline – mit der App jederzeit Aufträge freigeben
  • TANs im In- und Ausland generieren
  • mit PIN oder Fingerabdruck bzw. Gesichtserkennung jederzeit geschützt

Sichere Anmeldung
Zur Sicherheit ist immer eine Anmeldung in der SecurePlus App erforderlich, bevor eine TAN generiert wird. Die Anmeldung ist mit einer PIN, per Fingerabdruck oder Gesichtserkennung möglich.

TANs auf Knopfdruck
Bei Bestätigung von Transaktionen, z. B. einer Order, wählen Sie „TAN generieren“. Danach wird Ihnen die TAN angezeigt, mit der Sie den Auftrag freigeben können.

QR-TANs per Scan
Wenn Sie zukünftig bei Bestätigungen einen QR-Code sehen, scannen Sie diesen einfach ab. Diesen benötigen Sie z. B. bei Überweisungen.

Disclaimer

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. 72,7% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge