Das Britische Pfund verliert seinen Status!

ActivTrades: Enlarge Ausländische Investoren haben im vergangenen Quartal Interesse am britischen Staatsanleihen Markt gezeigt, da die Konditionen bezogen auf USD interessant erschienen. Man sollte jedoch skeptisch sein, dass das Britische Pfund von einer breiteren Umverteilung der Reserven von Zentralbanken profitieren kann. Die Reserve dient eher, um Fluktuationen auf dem Weltmarkt zu überstehen oder auszunutzen. Durch die geringere Relevanz des Britischen Pfunds in einer globalen Post-Brexit Welt könnte seinen Status als anerkannte Reservewährung nachhaltig zerstören.

Akademiker haben herausgefunden, dass globale Währungsreserven eng mit der relativen, weltweiten Gewichtung der Währung korrelieren.

Die simple Formel für globale Währungsreserven ist: USD, EUR und (GBP), multipliziert mit der Größe der jeweiligen Volkswirtschaften. Damit sind das derzeit 47% bei US Dollar. Kombiniert mit Amerikas Anteil an der globalen Wirtschaft von 16% entspricht dies dem Anteil von 63% an den globalen Währungsreserven. Für den Euro sind das etwa 20% und für das britische Pfund gerade mal 6%. Nach diesem Modell hat sich der Anteil des Britischen Pfunds seit 2015 fast halbiert!

 

Wurde dies schon durch die Zentralbanken umgesetzt? Nein!

Die Chinesen haben angefangen, ihre Allokationen von Währungsreserven zu berichten und da ist das Britische Pfund von mehr als 10% auf einen niedrigen, einstelligen Anteil gesunken

Was ist also das Ergebnis: Das Pfund kann Wert bieten, ist aber zunehmend irrelevant.

von Malte Kaub

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge