DAX gibt alle Gewinne wieder ab – Bundesregierung tut das einzig Richtige

CMC Markets: Nach dem historischen Ausverkauf kann sich der Deutsche Aktienindex zwar nicht wirklich erholen, aber zumindest etwas stabilisieren. Die Bundesregierung hat heute richtig und entschieden gehandelt. Durch die finanziellen Zusagen der Regierung wurden die Pleitegefahren bei den Unternehmen auf ein Minimum reduziert und die Gefahr einer Spirale aus Insolvenzen in der deutschen Wirtschaft gebannt.

Angesichts der konjunkturellen Herausforderungen, denen sich die Unternehmen in der aktuellen Krise zu stellen haben, wäre es auch keine Schande, auf staatliche Kredite auszuweichen.

Es ist eine gesellschaftliche Aufgabe, die Corona-Krise mit den kleinstmöglichen Verlusten an Menschenleben und Wirtschaftsleistung zu bewältigen.

Die heute zugesagten Kredite sind auch ein wichtiger Schritt, um das Vertrauen der Anleger zurückzugewinnen.

 


 

Aus technischer Sicht kann man allerdings, wie auch die heutige Berg- und Talfahrt des DAX bestätigt, noch keinen belastbaren Boden erkennen, gleiches gilt für die Wall Street.

Jetzt wäre es schon ein Fortschritt, wenn die Aktienmärkte in eine Seitwärtsbewegung einschwenken würden und der nächste Ausverkauf erst einmal vermieden werden kann.

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge