DAX hängt an Widerstand fest – US-Arbeitsmarktdaten als Rally-Test 

CMC Markets: Der Deutsche Aktienindex hängt bei 16.666 Punkten jetzt an einem kleinen charttechnischen Widerstand fest.

Der Aufwärtstrend ist weiter intakt, solange das gestrige Tagestief hält.

Wenn der Markt ein neues Hoch erreicht, wäre die Gefahr einer Trendumkehr gebannt.

Damit hängt alles an den Arbeitsmarktdaten aus den USA, die huete um 14:30 Uhr über die Ticker laufen.

Sie könnten die Stimmung am Aktienmarkt bis zur Notenbanksitzung der Fed in der kommenden Woche maßgeblich prägen.

Die Anleger hoffen auf schwächere Zahlen, um ihre Erwartung bald fallender Leitzinsen in den USA zu bestätigen.

Auf dem Börsenparkett hofft man, dass die Daten zwar schwächer, aber nicht zu schwach ausfallen.

Sie sollten eine Zinssenkung der Fed bereits im März kommenden Jahres ermöglichen, aber gleichzeitig das Szenario einer weichen Landung der US-Wirtschaft aufrechthalten.

Für ein Ende der Rally im DAX fehlen noch die wirklich optimistischen Kursziele, alle halten sich mit bullischen Prognosen zurück und die Mehrheit äußert sich eher skeptisch.

Das bedeutet im Grunde, dass viele noch nicht im Markt sind und das außerordentliche Kursgeschehen etwas leidvoll von der Seitenlinie ansehen.

Solange die Skepsis überwiegt, kann die Rally weiterlaufen. Die Stimmung ist noch nicht euphorisch, auch wenn der starke Anstieg um über 2.000 Punkte im DAX gerade dies nahelegen müsste.

Das ist für sich gesehen ein positives Signal.

 

DAX – Interaktiver Chart

 

Themen im Artikel

Infos über CMC Markets

  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Krypto Broker
CMC Markets:

CMC Markets bietet Tradern CFDs auf über 12.000 Basiswerte an. Neben Devisen, Indizes, ETFs, Rohstoffen, Kryptowährungen und Staatsanleihen können bei CMC Markets auch über 10.000 Aktien als CFDs gehandelt werden. Neben der eigenen NextGeneration Handelsplattform werden auch eine TradingApp so...

Disclaimer & Risikohinweis

71% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Dynamic Portfolio Swaps (DPS) sind komplexe Instrumente und gehen mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Anleger. Investieren Sie nur Gelder, die Sie verlieren können und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten.

CMC Markets News

Weitere Trading News