Air Berlin gewinnt wieder an Höhe – Dax weiter in Lauerstellung

XTBDer Dax schloss gestern bei 9.314,57 Punkten und steht aktuell bei 9.357,47 Punkten, einem Plus von 0,46 Prozent. Laut Protokoll der letzten Sitzung der Notenbank könnte eine Leitzinserhöhung früher kommen als viele Markteilnehmer erwarten. Viele Mitglieder des geldpolitischen Ausschusses halten eine frühere Anhebung des Leitzinses als bisher erwartet für möglich, wenn die Erholung am US-Arbeitsmarkt schneller als prognostiziert vorangeht. Bisher geht der Markt von einer Leitzinserhöhung im Frühjahr 2015 aus. Das Wertpapierankaufprogramm zum Ankurbeln der Wirtschaft wurde um 10 auf 25 Milliarden gekürzt. Im Oktober soll das Programm auslaufen.

 

Wichtige Widerstände im DAX liegen bei 9.380 und 9.430 Punkten und Unterstützungen bei 9.190 und 9130 Punkten.

 

Aktien – Air Berlin gewinnt wieder an Höhe
Die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands gewinnt wieder an Höhe. Erstmal seit fünf Jahren erzielte die Airline, die sich seit langem mit Unterstützung der arabischen Partner über Wasser hält, im zweiten Quartal einen Nettogewinn. Auch der Konzernumsatz konnte im Vergleich zum Vorjahresquartal leicht um 2,9 Prozent zulegen. Das operative Ergebnis blieb trotz Verbesserung mit einem Minus von 6,9 Millionen Euro allerdings weiter negativ.

 

Weitere Sanierungsmaßnahmen sollen die Airline weiter auf Kurs bringen. Es soll ein neues Streckennetz eingeführt werden, Flugzeuge reduziert und unrentable Bereiche aufgelöst werden. Die Zahl der angebotenen Sitzplätze werde reduziert.

 

Wenn diese Maßnahmen greifen und das Unternehmen zu einer nachhaltigen Profitabilität führt, wird der Aktienkurs auch neue Höhen kennenlernen.

 

 

Disclaimer & Risikohinweis

79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge