DAX knackt 11.000-Punkte-Marke – Hoffnung auf Covid-19-Medikament beflügelt

CMC Markets: Aktienkäufer rund um den Globus werden derzeit von Nachrichten zu potenziellen Coronavirus-Medikamenten angezogen wie die Motten vom Licht. So auch heute Nachmittag, als bekannt wurde, dass eine klinische Studie des Ebola-Medikaments Remdesivir des US-Pharmakonzerns Gilead den „primären Endpunkt“ und damit einen Zwischenerfolg erreicht habe.

Die US-Gesundheitsbehörde könne das Medikament in Notfällen bald auch zur Behandlung von COVID-19-Erkrankten zulassen, so die Hoffnung nicht nur der Gilead-Aktionäre. Auch am Gesamtmarkt kam die Nachricht gut an und hievte den Deutschen Aktienindex über die Marke von 11.000 Punkten.

Damit hat der Index aus technischer Sicht im Verlauf der Rally ein neues Hoch erreicht und den Weg frei gemacht bis in die Region um 11.500 Zähler. Die Berichtssaison dies- und jenseits des Atlantiks erreicht in diesen Tagen ihren Höhepunkt. Ganz große und vor allem unerwartete Enttäuschungen sind bislang ausgeblieben, auch weil die Erwartungen schon im Keller waren.

Dort lagen diese auch, was das Wirtschaftswachstum in den USA im ersten Quartal anging.

Und das Ergebnis war mit einem Minus von 4,8 Prozent sogar noch einen Tick schlechter, was der guten Stimmung an der Börse allerdings nichts anhaben konnte.

 


Im Vorfeld der US-Notenbanksitzung heute Abend könnte die Fahrt nach oben aber noch einmal holprig werden, zumal die Wall Street bereits weiter fortgeschritten in ihrer Rally ist.

Große neue Ankündigungen sind von der heutigen Sitzung auch nicht zu erwarten.

Vielmehr dürfte die Fed ihre generelle Handlungsbereitschaft in der Krise verkünden und weitere Maßnahmen nicht ausschließen.

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge