DAX steigt um 260 Punkte

flatex: Am Dienstag ist es dem DAX gelungen auf den höchsten Stand seit Anfang Januar zu steigen. Und nicht nur das. Nachdem er auch über die 10.500 Punkte-Marke kletterte, gab es kein Halten mehr für den Leitindex. Bis zum Handelsende legte er 260 Punkte zu und schloss bei 10.692 Zählern. Aus charttechnischer Perspektive warten die nächsten Zwischenziele nun im Bereich des Jahreshochs bei 10.700 sowie in der Folge bei 10.740 Punkten. Übergeordnet geraten dann Ziele bis 10.800 bzw. 10.860 Punkte ins Visier. Auf der Unterseite gilt es dagegen, die 10.500 zu verteidigen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,1% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge