Fresenius Medical Care platziert Anleihen im Volumen von 1,25 Milliarden Euro

Fresenius Medical Care, der weltweit führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit Nierenerkrankungen, hat heute erfolgreich Anleihen in zwei Tranchen mit einem Gesamtvolumen von 1,25 Mrd € platziert:

  • eine 6-jährige Anleihe mit einem Volumen von 500 Mio € und einem Kupon von 1,000 % bei einem Emissionskurs von 99,405 % und einer Rendite von 1,103 %
    und
  • eine 10-jährige Anleihe mit einem Volumen von 750 Mio € und einem Kupon von 1,500 % bei einem Emissionskurs von 99,72 % und einer Rendite von 1,528 %.

Der Emissionserlös dient allgemeinen Geschäftszwecken, inklusive der Refinanzierung bestehender Finanzverbindlichkeiten.

 


 

Helen Giza, Finanzvorständin von Fresenius Medical Care, sagte: „Die erfolgreiche Anleiheemission zeigt, dass wir auch in einem herausfordernden Marktumfeld in der Lage sind, Fremdkapital zu attraktiven Konditionen aufzunehmen. Damit verbessern wir unsere starke Finanzposition weiter, welche die Grundlage für Investitionen in unser nachhaltiges, langfristiges Wachstum bildet.“

Fresenius Medical Care hat die Anleihen unter seinem European Medium Term Note (EMTN)-Programm begeben und die Zulassung der Anleihen zum Handel im regulierten Markt der Luxemburger Börse beantragt.

Der Abschluss der Transkation ist für den 29. Mai 2020 geplant.

Disclaimer & Risikohinweis

Für die oben stehende Mitteilung und angezeigtes Bild-, Ton- und Videomaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe unterhalb der Meldung) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Texte sowie den dazu gehörigen Bild-, Ton-, Video- und Informationsmaterialien. Bitte gehen Sie für weitergehende Informationen immer auf die Webseite des Herausgebers und informieren sich dort über die aktuellsten rechtlichen Rahmenbedingungen und Verwendungsmöglichkeiten.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge