FXFlat bietet als erster deutscher Forex- und CFD-Broker Einzahlung über PayPal an

FXFlat: FXFlat ermöglicht seinen Kunden künftig die Einzahlung über den Online-Bezahldienst PayPal. „Wir sind sehr stolz darauf, der erste deutsche Forex- und CFD-Broker zu sein, dessen Kunden diesen Service nutzen können“, sagt Florian Schaarschmidt von der FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH.

PayPal ist der populärste der Online-Bezahldienste. Nach eigenen Angaben hat PayPal rund 200 Millionen aktive Nutzer in über 200 Märkten mit der Möglichkeit von Zahlungen in über 100 Währungen.

„Als Broker, der das Online-Trading mit den modernsten Finanzinstrumenten und mit zeitgemäßen Handelssoftware-Lösungen ermöglicht, ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, auch bei der Bezahlung das Innovativste anzubieten, was die Technologie hergibt“, so Florian Schaarschmidt weiter.

Die Freischaltung des Einzahlungsdienstes über PayPal erfolgt bei FXFlat am 26.März. Damit erweitert der Online-Broker seinen Kundenservice auch im Bereich der Zahlungsoptionen.

„Wir werden regelmäßig in den Umfragen renommierter Institute und Magazine unter anderem in der Kategorie Kundenzufriedenheit ausgezeichnet – mit dem PayPal-Angebot zeigen wir erneut, warum die Kunden unseren Service schätzen“, erläutert Florian Schaarschmidt das neue Angebot.

 

Disclaimer

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. 78,13% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge