justTRADE erweitert sein Angebot an handelbaren Kryptowerten um Ethereum Classic und Dogecoin

justTRADE: Die Kunden von justTRADE können sich nun über eine noch breitere Auswahl an Kryptowerten freuen. Gerade der sehr nachgefragte Dogecoin ergänzt die Trading-Möglichkeiten beim deutschen Neo-Broker perfekt.

Auch im Handel mit den neuen Kryptowerten Ethereum Classic und Dogecoin bleibt justTRADE seiner Preispolitik natürlich treu und bietet den Handel ebenfalls komplett ohne Orderentgelt oder Netzwerkgebühren an.

So können die nun 12 Kryptowerte mit einem extrem günstigen Minimumspread von 0,30% anteilig für Kauf und Verkauf gehandelt werden.

Damit ist das Angebot in Deutschland einzigartig und günstiger als die meisten Wettbewerber.

 


 

Die Verwahrung ist ebenfalls kostenfrei und erfolgt in Kooperation mit dem Münchener Bankhaus von der Heydt, welches als eine der ersten deutschen Banken für Kunden die Verwahrung von Kryptowerten anbietet.

Sicherheit Made in Germany ist für die Kunden von justTRADE somit auch im Kryptohandel gegeben. Die Kontoführung übernimmt die renommierte deutsche Privatbank Sutor Bank aus Hamburg, über die die Kundeneinlagen sowohl der gesetzlichen als auch der freiwilligen Einlagensicherung unterliegen.

Weitere Informationen gibt es hier…

Disclaimer & Risikohinweis

Der Service justTRADE wird von der Sutor Bank erbracht und wurde an die JT Technologies GmbH ausgelagert. Alle Tätigkeiten, die eine aufsichtsrechtliche Zulassung erfordern, insbesondere das Einlagen- und Finanzkommissionsgeschäft, werden von der Sutor Bank erbracht.

Weitere Trading News Weitere Trading News