maxblue: 10 Jahre DB Platinum CROCi-Fonds – Günstige Aktien identifizieren, teure Aktien meiden

maxblue: 10 Jahre DB Platinum CROCi-Fonds – Günstige Aktien identifizieren, teure Aktien meiden

Die CROCi-Fonds feiern bis 31.07. Ihren 10. Geburtstag! Alle maxblue-Kunden handeln mit 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag. Hinter den Fonds steckt eine Aktienanalyse mittels der etablierten CROCI® Bewertungs-Methode. Das Anlageuniversum ist global, regional, auf einzelne Länder, oder auf eine Dividendenstrategie ausgerichtet.

Günstige Aktien identifizieren, teure Aktien meiden
Ein systematisches Aktieninvestment erfordert eine professionelle Analyse von Bilanzen weltweit. Aktienexperten der Deutschen Bank analysieren seit Jahren Unternehmenskennzahlen mittels der etablierten CROCI® Bewertungs-Methode mit einheitlichen Maßstäben, unabhängig von Sektor oder Land. Das Ziel ist, günstige Aktien zu identifizieren und teure Aktien zu meiden. Dadurch werden konsistentere Daten zur Bewertung einer Aktie gewonnen, als dies zum Beispiel durch Verwendung des Kurs/Gewinn-Verhältnis im Rahmen traditioneller Analysen möglich ist.

CROCI Fonds
Seit 10 Jahren haben Anleger über CROCI Fonds Zugang zur CROCI®-Bewertungsmethode. Das Anlageuniversum der CROCI Fonds ist global, regional, auf einzelne Länder, oder eine Dividendenstrategie ausgerichtet. Für einige der CROCI Fonds sind zusätzlich Anteilsklassen mit Währungssicherung verfügbar.

Das CROCI Verfahren
Mit Hilfe des CROCI Analyseverfahrens der Deutschen Bank werden eine Reihe von Anpassungen traditioneller Bilanzdaten vorgenommen, um Bewertungsvergleiche auf einheitlicher Basis zu erreichen. Diese Vorgehensweise überwindet die Uneinheitlichkeit von Bilanzen und Unternehmenskennzahlen, die einen direkten Vergleich erschweren.

Mehr Informationen finden Sie unter: https://www.maxblue.de/croci



Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge