Morgenticker am 16.10.2023: Asien im Minus, USA und Europa im Plus, Goldpreis gibt nach, Kryptos legen zu

XTB: Die Indizes im asiatisch-pazifischen Raum starteten schwächer in die neue Handelswoche – der Nikkei fällt um 1,9%, der S&P/ASX 200 verliert 0,3%, der Kospi gibt um 1% nach und der Nifty 50 bleibt unverändert. Die Indizes aus China fallen um 0,4-1,0%.

– Europäische und US-Indexfutures handeln zu Beginn der neuen Woche leicht höher. Edelmetalle werden schwächer gehandelt, wobei Gold um 0,5 % nachgibt, da die Renditen ihren Rückgang stoppen und zu Beginn der neuen Woche höher notieren.

– Der Ölpreis wurde nach dem Wochenende wenig verändert gehandelt, da es keine neuen wichtigen Entwicklungen im Nahen Osten gab – die israelische Bodeninvasion im Gazastreifen hat nicht begonnen und andere wichtige Akteure in der Region, wie der Iran, haben sich nicht direkt eingemischt.

– Die Feindseligkeiten zwischen Israel und der Hamas gehen jedoch weiter und das Risiko einer Eskalation ist nach wie vor real; internationale diplomatische Bemühungen sind im Gange, um ein Übergreifen auf die gesamte Nahostregion zu verhindern.

– Der NZD legte zu, nachdem rechtsgerichtete Parteien bei den Wahlen genügend Sitze gewonnen hatten, um eine Koalition zu bilden. Christopher Luxon von der Nationalen Partei wurde zum Premierminister ernannt.

 

 

– PLN handelte höher gegenüber EUR und USD, nachdem die Ergebnisse der Parlamentswahlen eine mögliche Machtverschiebung zugunsten einer zentristischen Koalition zeigten.

– Pan Gongsheng, Gouverneur der People’s Bank of China, sagte, dass die PBoC die Nachfrage und den wirtschaftlichen Schwung kontinuierlich unterstützen wird.

– Kryptowährungen handeln höher – Bitcoin steigt um 2%, Ethereum um 1,5% und Dogecoin um 1%

– AUD und NZD sind die wichtigsten Währungen mit der besten Performance, während CHF und USD am meisten nachgeben.

 

Öl 1 Stundenchart; Quelle: xStation von XTB

Öl 1 Stundenchart; Quelle: xStation von XTB

 

Brent (OIL) handelt zu Beginn der neuen Woche wenig verändert. Der Preis wird oberhalb von 90 $ pro Barrel gehandelt und testet eine Widerstandszone im Bereich von 91,15 $, die durch das 61,8%-Retracement des jüngsten Abwärtsimpulses markiert wird.

 

 

Themen im Artikel

Infos über XTB

  • Online Broker
  • Daytrade Broker
  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Krypto Broker
XTB:

Das Handelsangebot von XTB umfasst eine Produktpalette von über 2.200 CFDs auf Aktien, ETFs, Aktienindizes, Rohstoffe, Devisen und Kryptowährungen. Zudem können bei XTB über 3.200 echte Aktien und über 350 ETFs der 16 größten Börsenplätze weltweit ab 10 Euro Mindestordervolumen ohne Kommission...

Disclaimer & Risikohinweis

76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

XTB S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Joachimsthaler Straße 10 in 10719 Berlin, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. XTB S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

XTB News

Weitere Trading News