Nach dem Absturz: die Märkte atmen etwas auf

ActivTrades: Die Aktienmärkte zeigen eine erste Erholung am Tuesday, nachdem bereits der Handelsauftakt in Asien etwas aufatmen ließ. Anleger versuchen derzeit alle neuen geldpolitischen Maßnahmen seitens der Regierungen und Zentralbanken weltweit zu deuten.

Gibt es einen Lichtblick für die Märkte?

Der bärische Trend scheint sich zu verlangsamen. Die Volatilität ist deutlich niedriger als in der Vorwoche aber nach wie vor ungewöhnlich stark. Die entscheidende Frage ist jetzt ob dies nun die Bodenbildung darstellt oder nicht.

Generell ist zunächst einmal zu begrüßen, dass die Kurse weltweit sich stabilisieren nach dem größten Absturz und Abverkauf seit 1987.

Dennoch benötigt die gegenwärtige Erholung mehr Unterstützung von verschiedenen Seiten, um nachhaltig zu sein.

Die Investoren begrüßen zwar die geldpolitischen Schritte der Notenbanken aber schauen nun, welche steuerlichen Begünstigungen folgen könnten, um die verschiedenen Sektoren zu schützen.

 


 

Alle europäischen Barometer zeigen heute nach oben; die beste Performance legt der IBEX-35 in Madrid hin. Der Index notiert derzeit nahe der 6200er Zone. Dieser Bereich wurde erreicht nach einem Rebound über die 5820 Punkte gestern.

Die Preise bewegen sich weiterhin in einem bärischen Kanal aber bullische Divergenzen zwischen dem Markt und dem RSI Indikator könnten einen Trendumschwung ankündigen.

Aber zuerst gilt es die Marke von 6.555 Punkten zu überschreiten.

Dies würde dann womöglich den Weg bereiten für weitere kurzfristige Gewinne in Richtung 7.000 bzw. 7370 Punkte.

 

Chartanalyse

Chartanalyse

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge