Neustart beim DAX

flatex: Der DAX hat am Dienstag erneut einen heftigen Rückschlag erlitten. Am Nachmittag ging es für den Leitindex nach enttäuschenden US-Konjunkturdaten deutlich bergab. Der DAX schloss 1,25 Prozent tiefer bei 11.535 Punkten.

Aus charttechnischer Perspektive warten die nächsten Ziele angesichts der angedeutet freundlichen Eröffnung bei 11.680 sowie übergeordnet bei 11.800 Punkten. Auf der Unterseite sollte der Index nicht unter den Schlusskurs vom Vortag fallen, da sonst mit einer erneuten Bärenattacke zu rechnen ist, die Ziele bis 11.480 Punkte bzw. in der Folge bis in den Bereich zwischen 11.430 und 11.400 Punkten anlaufen könnte.

.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,1% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge