Reis: Weitere Kurssteigerungen erwartet!

(Wiesbaden/Berlin) Reis schaffte in den letzten Handeltagen ein beachtliches Comeback. Wie bereits in unserer Wochen-Kolumne zum Thema Reis durch die Chartanalyse besprochen, konnte Reis wieder über die längerfristige Aufwärtstrendlinie steigen. Die kritische Zone rund um Kurse von 13,50-13,90 USc ist nun durchschritten. Auf Basis des aktuellen Tagescharts vom Montag, den 06.12.2010 liegen die nächsten Widerstände bei 14,93 (R1), 15,18 (R2), 15,49 (R3). Im Tageschart handelt der ZR Rough-Rice-Kontrakt 01/2011 mit einem RSI bei 60,6712 im neutralen Bereich. Der MACD-Indikator verweist auf weitere Preissteigerungen.

Die Kurssteigerungen der letzten Woche waren die größten seit 2009 – die globale Nachfrage nach Reis stieg und die Wetterbedingungen in Asien und den USA spielten den Bullen weitere Gewinne zu.

Zusätzlich waren Meldungen aus Thailand für weitere Kurssteigerungen mitverantwortlich. Die Ernte in Thailand wird schlechter ausfallen, als zuvor erwartet. Dies berichtete das thailändische Ministerium für Landwirtschaft. Auch die UN kürzten das erwartete globale Angebot und revidierten die Zahlen nach unten. Obendrein trat Indonesien als großer Käufer am Markt auf. Gesamtbetrachtet positive Signale für einen weiteren Bullenmarkt.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge