Siemens Energy AG neu im DAX – Weitere Wechsel im MDAX, SDAX und TecDAX

Deutsche Börse: STOXX Ltd., der globale Indexanbieter von Qontigo, hat am Mittwoch Veränderungen in der DAX-Indexfamilie mit Wirkung zum 22. März 2021 bekannt gegeben.

Siemens Energy AG wird in den DAX aufgenommen und ersetzt dort Beiersdorf AG, die in den MDAX wechselt. Grundlage ist die Regular-Entry-Regel.

 


 

Im MDAX gibt es vier Wechsel:

  • Beiersdorf AG ersetzt Siemens Energy AG (Absteiger/Aufsteiger DAX).
  • Porsche Automobil Holding (nach Zulassung aller im Regulierten Markt zugelassenen Emittenten) ersetzt Aareal Bank AG (Fast-Exit-Regel).
  • Encavis AG ersetzt Metro AG (Fast-Entry-Regel).
  • Nordex SE ersetzt Osram Licht AG (Fast-Entry-Regel).

Im SDAX gibt es fünf Wechsel:

  • Osram Licht AG ersetzt Nordex SE (Absteiger/Aufsteiger MDAX).
  • Metro AG ersetzt Encavis AG (Absteiger/Aufsteiger MDAX).
  • Aareal Bank AG ersetzt Hornbach Baumarkt AG (Fast-Entry-Regel).
  • Suess Microtec SE ersetzt Cropenergies AG (Regular-Exit-Regel).
  • SGL CARBON SE ersetzt SNP Schneider-Neureither & Partner SE (Regular-Entry-Regel).
  • Leoni AG ersetzt Deutsche Beteiligungs AG (Regular-Exit-Regel).

Im TecDAX gibt es einen Wechsel:

  • SMA Solar Technology AG ersetzt New Work SE (Fast-Entry-Regel).

 

Grundlage für die Änderungen sind auch die neuen Regeln, die im Rahmen der aktuellen DAX-Reform am 25. Februar eingeführt wurden:

  • Qualifizierung für die DAX-Auswahlindizes für alle Emittenten am Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse
  • Verpflichtende Finanzberichterstattung für Jahresabschlüsse und Quartalsberichte (vergleichbar mit aktuellen Anforderungen des Prime Standard)
  • Verpflichtung über Nachweis eines Prüfungsausschusses im Aufsichtsrat
  • Regelmäßige DAX-Überprüfung zusätzlich auch im März

 

Die DAX-Reform wird im September abgeschlossen sein.

Der nächste Termin für die planmäßige Überprüfung der DAX-Indexfamilie ist der 3. Juni 2021.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge