Trade Republic erweitert Angebot: Jetzt auch sparen, investieren und handeln auf Computern und Tablets

Trade Republic erweitert sein Angebot: Ab sofort können Kunden auch im Web über Computer oder Tablets investieren und sparen. Damit erfüllt Trade Republic einen der größten Kundenwünsche und bringt sein intuitives Angebot auf alle Geräte.

“Trade Republic ist als erster Broker mit dem Fokus auf eine App gestartet und hat damit über eine Millionen Kunden in Deutschland begeistert.”, sagt Trade Republic Mitgründer Christian Hecker.

“Zwei Jahre nach dem Start erweitern wir nun unser Angebot und zeigen, wie einfach der Handel auch im Web sein kann. Damit befähigen wir noch mehr Menschen in der Gesellschaft dazu einfach, sicher und provisionsfrei zu sparen.” so Hecker weiter.

 

Über 9.000 Aktien und ETFs

Im Web können über 9.000 Aktien und ETFs gewohnt provisionsfrei gehandelt werden, ebenso stehen die beliebten Sparpläne zur Verfügung. Neu ist die Filter-Funktion, die Anlegern schnell und bequem ermöglicht das Investment ihrer Wahl zu finden und Firmen zu vergleichen.

Mit der Einführung der Webversion komplettiert Trade Republic die Zugriffsmöglichkeiten der Kunden auf ihr Depot. War der Zugang bisher auf das Smartphone fokussiert, kann jetzt jedes Endgerät genutzt werden.

Um sich einzuloggen, benötigen die Kunden nur ihre registrierte Telefonnummer und ihre PIN. Danach steht ihnen zunächst der Handel mit Aktien und ETFs zur Verfügung.

Crypto und Derivate folgen nachgelagert.

 


 

“Hunderttausende Kunden nutzen unser Produkt täglich. Dabei ist es für uns immer das Ziel mit unseren Nutzern zusammen das Produkt weiterzuentwickeln. Das Webangebot ist der mit Abstand meist gefragte Wunsch unserer Community. Nach vielen Tests und Nutzerbefragungen können wir ihn nun heute endlich erfüllen.” fügt Hecker hinzu.

“Wir freuen uns darauf, mit unseren Kunden das Webangebot auszubauen und so neu zu definieren, wie einfach Investieren sein kann.”

 

Webtrading nutzen – so gehts:

Um das webbasierte Angebot zu nutzen, müssen Kunden nichts weiter tun. Sie werden automatisch freigeschaltet und per E-Mail benachrichtigt.

Die ersten Anleger in Deutschland können ab sofort mit dem Wertpapierhandel über den Browser starten.

Weitere Kunden in Deutschland, Frankreich und Österreich werden dann sukzessive innerhalb weniger Wochen für das neue Angebot freigeschaltet.

Möglich ist das Investieren via Web mit allen Browsern, die nicht älter als ein Jahr sind.

Auch die parallele Nutzung der Trade Republic App und der Web-Anwendung ist möglich.

 

👉 Tip der Redaktion: Aktueller NeoBroker Vergleich! 👈

Weitere Trading News Weitere Trading News