Trading Desk der Börse Stuttgart integriert Orderaufgabe über comdirect

Börse Stuttgart: Das Trading Desk der Börse Stuttgart unter trading.boerse-stuttgart.de unterstützt aktive Anleger mit Echtzeit-Kursdaten und umfassenden Analysetools bei ihren Investmententscheidungen.

Nun können Anleger nach kostenfreier Registrierung auch direkt aus dem Trading Desk ihre Orders aufgeben, wenn sie ein Depot beim Online-Broker comdirect haben. Dabei loggen sich comdirect-Kunden über eine Schnittstelle aus dem Trading Desk in ihr Depot ein – die Anmeldung in einem separaten Browserfenster entfällt. Bei der Orderaufgabe wird das im Trading Desk ausgewählte Wertpapier in die Ordermaske übernommen.

 


 

„Die Börse Stuttgart bietet tradingaffinen Anlegern nicht nur hohe Handelsqualität, sondern unterstützt sie auch mit digitalen Werkzeugen bei einer einfachen und schnellen Umsetzung ihrer Investments. Nun können wir dank unserem Partner comdirect die Analyse und Auswahl von Wertpapieren und die Orderaufgabe in unserem Trading Desk zusammenführen“, sagt Dragan Radanovic, Geschäftsführer Märkte und Börsenbetrieb der Boerse Stuttgart GmbH. An die Schnittstelle zur Orderaufgabe aus dem Trading Desk können sich auch weitere Online-Broker anbinden.

Die Echtzeit-Kursdaten zu Wertpapieren, Indizes, Rohstoffen und Währungen im Trading Desk der Börse Stuttgart geben einen umfassenden Marktüberblick. Zuletzt wurden vordefinierte Desktops zu Gold und Exchange-Traded Products ergänzt.

Registrierte Anleger können selbst Listen zusammenstellen und individuell gliedern – etwa nach Kennzahlen oder technischen Indikatoren. Für die Analyse einzelner Papiere lassen sich Charts definieren und als Vorlage speichern. Eingezeichnete Trendlinien werden auf Wunsch automatisch fortgeschrieben. Auch die automatische Erkennung von Chartmustern ist eine Funktion des Trading Desks.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge