Turbulente Handelswoche: Kleinanleger gegen Wallstreet

ActivTradesTrotz ermutigender Unternehmenszahlen und Makrodaten waren die vergangenen Tage gekennzeichnet vom größten Wochenverlust der letzten 3 Monate aufgrund der Sorge um die Volatilität, welche durch Kleinanleger in den USA ausgelöst wurden.

Der starke bärische Gegenwind traf das US-Parkett zuerst, nachdem einige Brokerfirmen den Handel mit hochvolatilen Aktien wie GameStop Corp und AMC Entertainment ausgesetzten, um mehr Stabilität in die Kurse zu bringen.

Die Maßnahmen wurden erforderlich, da eine Armada von Privatanlegern die im Grunde wenig wertvollen Nebenwerte in einem gemeinsamen Kraftakt publikumswirksam anhoben und sich somit gegen die Leerverkaufstaktiken einiger institutioneller Wallstreet Giganten stellten.

 


 

Allgemein hat der erste Handelsmonat des neuen Jahres keine wirkliche Ruhe in die Märkte bringen können. Die weltweite Stimmung ist weiterhin durchwachsen.

Anleger sitzen immer noch zwischen den Stühlen: einerseits gibt es Hoffnung und Anzeichen auf eine wirtschaftliche Erholung aufgrund zahlreicher Hilfspakete, welche beschlossen wurden seitens Regierungen und Zentralbanken – andererseits kommt es zu Verzögerungen bei den globalen Impfbemühungen.

Zuletzt traten sogar Streitigkeiten unter den Nationalstaaten und zwischen der EU und Pharmafirmen wie beispielsweise AstraZeneca angesichts Lieferengpässen beim Impfmaterial auf. Selbst rechtliche Schritte werden in diesem Fall von der EU erwogen.

Die Volatilität am heutigen Handelstag dürfte dennoch abnehmen – es werden keine bedeutenden Marktnachrichten erwartet und der Handel mit hochspekulativen US-Aktien ist bis auf Weiteres teils unterbunden.

Disclaimer & Risikohinweis

60 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ActivTrades Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. ActivTrades bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge