USD/JPY fällt auf ein Schlüssel-Level zurück

XTB:

USD/JPY ist heute um bis zu 0,7% gefallen. Ein Rückzug von dem bedeutenden technischen Widerstand bei 115,3. USD ist weiterhin schwächer und es gab mehrere interessante Nachrichten bezüglich des JPY. Laut Wall Street Journal (WSJ) ist die Bank of Japan (BOJ) vor dem Treffen weiterhin nervös wegen Trump. Die Offiziellen waren zu Beginn optimistisch, dass Trumps Politik die US Amerikanische Wirtschaft stimulieren würde. Eine gestärkte US-Wirtschaft hätte eine Stärkung der globalen (einschließlich der japanischen) Wirtschaft zur Folge. Der WSJ berichtet, dass BOJ Offizielle sagten, dass sie jetzt realisiert haben, dass sie nicht sehr viel über Trump wissen. 

Ein zweitägiges BOJ Meeting startete heute. Neue Vorhersagen und ein Statement werden morgen veröffentlicht. Offizielle sind, aufgrund von Trumps Politik, zögerlich die Inflationserwartungen zu erhöhen. Laut dem WSJ finden einige Mitglieder der neunköpfigen Chefetage, dass eine aufwärts gerichtete Korrektur der Preisvorhersagen, trotz der durch Trump verursachten Unsicherheit auf den globalen Handelsmärkten, gerechtfertigt ist. Die Korrektur wäre laut der Offiziellen gerechtfertigt, da Japans Wirtschaft seit dem 1. November zugelegt hat und der Yen gefallen ist.  
 

Wir hatten einige Kommentare seitens japanischer Offiziellen. Herr Kawai, Berater der BOJ sagte, dass die Bank nicht vor hat den Asset-Kauf zu reduzieren. Die BOJ muss zur Zeit nichts unternehmen. Des Weiteren wird sie eine Zinserhöhung verhindern solange der Verbraucherpreisindex bei etwa 2% liegt.
 

Der japanische Wirtschaftsminister Aso sagte, dass spezifische Details der Geldpolitik in der hand der BOJ liegen. Aso erwartet, dass die BOJ hart daran arbeiten wird ihr Preisziel zu erfüllen. Wobei das Hauptaugenmerk auf ökonomische und preisliche Entwicklungen liegt. Japans Premierminister Abe sagte, dass er sich am 10. Februar mit Präsident Trump treffen werden wird.

Zur Erinnerung, Trump hat damit gedroht eine ‘’Grenzsteuer’’ auf Importe in die USA zu verhängen. Des Weiteren sagte Trump, dass Japan unfaire Hürden für den Import von Autos hat. Laut Reuters haben japanische Offizielle betont, dass in Japan keine derartige diskriminierende Hürden existieren.

Wir haben auch etwas schwächere Einzelhandelszahlen für den Dezember erhalten (-1,7% real wobei -0,5% erwartet wurden). Wie sich herausgestellt hat haben diese Zahlen keinen großen Einfluss auf den Markt.
 

Unterdessen verbleibt der USD/JPY in einer engen Konsolidierung. Die nächstgelegene kurzzeitige Widerstandslinie bei 115,3 wurde verteidigt. Der Preis ist in Richtung der nächsten Unterstützungslinie bei 114,2 gefallen. Falls diese durchbrochen wird, könnte der Preis auf den unteren Bereich der Konsolidierung bei etwa 112,5 fallen. Falls die obere Grenze der Konsolidierung erreicht wird könnten wir einen Anstieg auf 116,8 erleben. 
 

USDJPY  verteidigte die nächstgelegene Widerstandslinie bei ca. 115,30; Quelle: xStation5

.

 

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge