USD/CAD: Fortsetzungsformation im Loonie?

ActivTradesAuf Basis des Tagescharts notiert USD CAD seit dem Vieljahreshoch vom Januar diesen Jahres in einem Abwärtstrend, der sich durch eine deutliche Abfolge von tieferen Swing-Hochs und tieferen Swing-Tiefs identifiziert. Dabei darf man zwar grundsätzlich nicht vergessen, dass es sich bei dieser Preisbewegung aller Wahrscheinlichkeit nach nur um ein Retracement des langfristigen Aufwärtstrends im Wochenchart handelt.

Nichtsdestotrotz gehe ich davon aus, dass sich das gegenwärtige Short-Momentum in diesem Pair auch in den kommenden Handelstagen fortsetzen könnte. So lange die Abwärtsstruktur von tieferen Swing-Hochs und tieferen Swing-Tiefs nicht signifikant durchbrochen wurde, liegt die Wahrscheinlichkeit von erfolgreichen Short-Trades weitaus höher als die von Long-Positionen. Dafür spricht unter Anderem das gegenwärtig dominante Chartmuster, eine Dreiecks Formation, die besonders deutlich auf dem 4-Stunden-Chart zu sehen ist. Ich halte dieses Dreieck für ein Fortsetzungsmuster des zu Grunde liegenden Abwärtstrends.

Interessanterweise zeigte USD CAD im asiatischen Handel der vergangenen Nacht einen Ausbruch zur Short-Seite aus dem vorab beschriebenen Chartmuster, der diese Prognose untermauert. Ich gehe nun davon aus, dass wir einen Re-Test des Ausbruchsbereichs beobachten werden, der im Bereich der Trendlinie liegt, die die Intraday-Tiefs vom 04. Februar und vom gestrigen Handelstag miteinander verbindet. Sollte auf diesem Level Abwärtsmomentum aufkommen, kann man sich mit einer Short-Position in Richtung des Trends auf Tagesbasis positionieren.

Es ist auch denkbar, dass das Retracement des Ausbruchs bereits vor einem Retest des vorab beschriebenen Ausbruchsbereichs in eine Wiederaufnahme der Abwärtsbewegung übergeht. In diesem Fall profitiert man hochwahrscheinlich von einem Short-Trade auf Basis eines Candlestick Musters, das eine Zunahme des Abwärtsmomentums, anzeigt.

 

Autor: Frank Marian

 

Hinweis: Alle gehebelten Produkte tragen ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital. Die hier formulierten Gedanken und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansicht von ActivTrades Plc wider. Dieser Kommentar ist nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden. Jegliche Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für künftige Kursentwicklungen. Die Entscheidung, diese Ideen und Vorschläge umzusetzen, liegt im alleinigen Ermessen des Lesers. ActivTrades PLC ist von der britischen Financial Conduct Authority (FCA – Registrierungsnummer 434413) zugelassen und wird von dieser reguliert.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge