ViTrade: Keine Depotgebühren für ETFs und Fonds

ViTrade: Zum 12. April 2021 aktualisiert ViTrade das Preis- und Leistungsverzeichniss. Im Zuge dessen wird das Abwicklungs- und Abrechnungsmodell für ETFs am Handelsplatz “KAG” umgestellt. Dadurch profitieren Kunden künftig von folgenden Vorteilen:

  • Taggleiche Ausführung der Order
  • Entfall der ATC-Gebühren (Additional Trading Costs)

Darüber hinaus zahlen Kunden bei ViTrade künftig keine Depotgebühren mehr für ETFs und Fonds.

 


Disclaimer & Risikohinweis

75,5% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge