Wirtschaftskalender: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und Powell-Interview

XTB: Die wichtigsten Daten der Woche werden heute veröffentlicht – die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe aus den USA. Die Schätzungen deuten darauf hin, dass wir einige Millionen davon sehen werden. Abgesehen davon werden die Bank of England und die Tschechische Nationalbank heute ihre Zinsentscheide bekannt geben. Die BoE dürfte in Wartehaltung verbleiben, während die CNB die Zinsen senken dürfte.

Des Weiteren wird Fed-Chef Jerome Powell heute um 12:05 Uhr ein TV-Interview geben.

13:00 Uhr | Tschechien | Zinsentscheid der CNB. Erwartung: 1,25% / Vorwert: 1,75%.

13:00 Uhr | Großbritannien | BoE | Zinsentscheid. Die britische Zentralbank senkte die Zinsen auf ein Rekordtief von 0,1% und startete Anfang des Monats ein QE-Programm. Daher könnte die Notenbank in Wartehaltung verbleiben und sich auf die Beurteilung der Situation konzentrieren. Dies wird die erste „reguläre” Sitzung des neuen Gouverneurs, Andrew Bailey, sein.

13:30 Uhr | USA | BIP-Daten für Q4 (endgültige Daten). Erwartung: 2,1% im Quartalsvergleich.

 


 

13:30 Uhr | USA | Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe. Die Daten wurden von den Märkten seit den letzten Turbulenzen weitgehend übersehen. Da jedoch eine weitere Krise in Gang kommt, könnten diese Daten ein wichtiger Indikator sein. Niemand weiß, was von der heutigen Veröffentlichung zu erwarten ist, aber einige weisen darauf hin, dass es bis zu 4 Millionen Anträge geben könnte.

Um diese Zahl in den Kontext zu bringen: Während der Finanzkrise 2008 wurde ein Höchststand von 650 bis 700 Tsd. erreicht.

Heutige Zentralbankreden

– 12:05 Uhr | Fed-Chef Powell

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge