Wirtschaftskalender: Investoren erwarten NFP-Bericht

  • Am frühen Nachmittag werden sich die Investoren auf die Arbeitsmarktdaten aus den USA und Kanada konzentrieren
  • Der Ivey-EMI kann zusätzliche Volatilität bei CAD-gebundenen Währungspaaren auslösen
  • Reden von BoE-Gouverneur Carney und Fed-Vorsitzendem Powell am Nachmittag

XTB: Das Thema Handelskonflikte steuert nach wie vor die Märkte, doch die makroökonomischen Veröffentlichungen sollten nicht vernachlässigt werden. Dies gilt z.B. insbesondere für die als wichtig geltenden US-Arbeitsmarktdaten. Der US-Arbeitsmarktbericht wird am frühen Nachmittag zusammen mit seinem kanadischen Pendant veröffentlicht. Später bekommen wir außerdem noch den Ivey-EMI aus Kanada, so dass Anleger heute beim USDCAD mit einer erhöhten Volatilität rechnen müssen. Am Morgen wurden bereits Zahlen zur deutschen Industrieproduktion für Februar veröffentlicht. Diese enttäuschten jedoch die Händler mit einem Wert von -1,6% im Monatsvergleich gegenüber dem Vormonatswert von 0,2%.

14:30 Uhr – USA, NFP-Bericht für März: Heute wird der monatliche NFP-Bericht veröffentlicht und erneut wird der gesamte Fokus auf den Lohndaten liegen. Die Anleger werden vor allem nach Hinweisen auf einen steigenden Inflationsdruck Ausschau halten, welche in diesem Jahr möglicherweise zu vier Zinserhöhungen führen könnten. Diesmal werden die Anstiege einem viel niedrigeren Basiseffekt unterliegen, da die Löhne im März 2017 um 2,55% im Jahresvergleich gegenüber 2,7% im Februar 2017 gestiegen sind. Die von Bloomberg befragten Ökonomen deuten diesmal auf ein leichtes Plus von 2,6% auf 2,7% hin. Für die Veränderung der Beschäftigungszahlen prognostizieren die Märkte einen deutlichen Abwärtstrend von 313 Tsd. im Februar auf 190 Tsd. im März.

14:30 Uhr – Kanada, Veränderung der Beschäftigungszahlen für März: Da sich die Mehrheit der Investoren auf die US-Arbeitsmarktdaten konzentrieren wird, ist es leicht das kanadisches Pendant zu vergessen. Der Marktkonsens deutet darauf hin, dass in der kanadischen Wirtschaft im März 18,8 Tsd. neue Arbeitsplätze geschaffen wurden. Zum Vergleich lag die Veränderung bei 15,4 Tsd im Februar. Darüber hinaus wird erwartet, dass die Arbeitslosenquote von 4,1% auf 4% sinkt.

16:00 Uhr – Kanada, Ivey-EMI für März: Anderthalb Stunden nach der Veröffentlichung der Arbeitsmarktberichte wird der Ivey-EMI aus Kanada veröffentlicht. Der kanadische Produktionssektor expandiert kontinuierlich, da wir seit Mai 2016 keine Werte unter 50 Punkten gesehen haben. Auch dieses Mal scheint sich nichts zu ändern, da die von Bloomberg befragten Ökonomen 60,2 Punkte erwarten, was einem leichten Anstieg gegenüber der 59,6 Punkten vom Februar entsprechen würde.

Folgende Reden von Zentralbankmitgliedern stehen heute auf der Agenda:

  • 9:30 Uhr: Coeure von der EZB
  • 12:00 Uhr: Linde von der Bank of Spain
  • 17:15 Uhr: Gouverneur Carney von der BoE
  • 19:30 Uhr: Vorsitzender Powell von der Fed


Der USD/CAD könnte von den heutigen Daten profitieren und versuchen, die 1,2823-Marke zu überwinden. Quelle: xStation 5

Weitere Marktkommentare:
>Spannungen eskalieren, Aktien fallen aufgrund weiterer Zölle
DAX: Wilbur Ross beruhigt die Finanzmärkte
Könnte der NFP-Bericht den US-Dollar stärken?

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge