Wirtschaftskalender: ISM-Daten im Fokus

XTB: Die Stimmung hat sich seit gestern verbessert und am Dienstag haben die risikoreichen Anlagen zugelegt. Die Aktien erholen sich und der DE30 wird voraussichtlich mit einer bullischen Kurslücke eröffnen. Ein interessantes Ereignis, das für die europäische Sitzung geplant ist, wird das deutsche Gerichtsurteil zu den Anleihekäufen der EZB sein, das einen gewissen Einfluss auf den EUR haben könnte. Während der US-Sitzung wird der Schwerpunkt auf dem ISM-Index für das nicht-verarbeitende Gewerbe liegen.

 

Europäische und US-amerikanische Sitzung

10:00 Uhr | Deutschland | Gerichtsurteil. Das Bundesverfassungsgericht wird voraussichtlich heute über die Rechtmäßigkeit des EZB-Konjunkturprogramms entscheiden. Es wird erwartet, dass das Gericht der Rechtmäßigkeit des Programms zustimmt. Sollte es jedoch anderer Meinung sein, könnte es zu rechtlichen Anfechtungen kommen und der EUR könnte eine negative Reaktion erleben.

10:30 Uhr | Großbritannien | PMI für den Dienstleistungssektor für April (endgültig). Erste Veröffentlichung: 12,3 Punkte

11:00 Uhr | Eurozone | EPI für März. Erwartung: -2,6% / Vorwert: -1,3% (im Jahresvergleich)

14:30 Uhr | USA | Handelsbilanz für März. Erwartung: -44 Milliarden USD

14:45 Uhr | USA | PMI für den Dienstleistungssektor für April (endgültig). Erste Veröffentlichung: 27 Punkte

16:00 Uhr | USA | ISM-Index zum nicht-verarbeitenden Gewerbe für April. Erwartung: 36,8 Punkte / Vorwert: 52,5 Punkte

22:40 Uhr | USA | API-Bericht zu Rohöllagerbeständen. Erwartung: +5,5 Mio. Barrel

 


 

Asiatische Sitzung

03:30 Uhr | Australien | Einzelhandelsumsätze für März

Wichtige US-Quartalsberichte

  • Walt Disney (DIS.US) – nach Börsenschluss
  • Regeneron Pharmaceuticals (REGN.US) – vor US-Eröffnung
  • Activision Blizzard (ATVI.US) – nach Börsenschluss
  • Beyond Meat (BYND.US) – nach Börsenschluss
  • Electronic Arts (EA.US) – nach Börsenschluss
  • Marathon Petroleum (MPC.US) – vor US-Eröffnung
  • Occidental Petroleum (OXY.US) – nach Börsenschluss

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge