AxeTrading wird Systempartner der Börse Stuttgart

Börse Stuttgart: Gebündelte Expertise für den Anleihenhandel: AxeTrading wird offizieller Systempartner der Börse Stuttgart. Damit legen der größte börsliche Handelsplatz für Anleihen in Deutschland und der internationale Anbieter für eTrading-Technologie im Fixed-Income-Bereich die Grundlage für eine langfristige und enge Zusammenarbeit.

 

Mit neuen Anbindungs- und Execution-Management-Lösungen wird AxeTrading die Börse Stuttgart dabei unterstützen, Prozesse im Anleihenhandel weiter zu optimieren und Kunden neue Dienstleistungen bereitzustellen.

„Neben innovativer Technologie zur Reduktion von Komplexität bietet AxeTrading auch langjährige Erfahrung sowie ein internationales Netzwerk, mit dem wir die Reichweite der Börse Stuttgart im Anleihenhandel weiter erhöhen können und uns dabei gegenseitig ergänzen“, sagt Michael Görgens, Managing Director Fixed Income und eSalestrading an der Börse Stuttgart.

Insbesondere im Anleihenhandel ist die Liquidität des Orderbuchs ein entscheidender Faktor für die Handelsqualität. Hier fokussiert sich die Börse Stuttgart mit ihrem etablierten hybriden Marktmodell auf Privatanleger. Gleichzeitig dient sie professionellen Kunden bei kleinteiligen Aufträgen als alternativer Handelsplatz, an dem die unterschiedlichen Liquiditätspools erfolgreich zusammengeführt werden.

 

Für AxeTrading bedeutet die Systempartnerschaft mit der Börse Stuttgart den Eintritt in den deutschen Fixed-Income-Markt. „Wir freuen uns, nun auch auf unserem zweiten Heimatmarkt einen Kunden gewinnen zu können, denn unsere Softwareentwicklung wird ausschließlich in Deutschland betrieben. Uns gefällt auch die Innovationsfreudigkeit der Börse Stuttgart im Bond-Bereich, so dass wir uns als innovatives Unternehmen auf eine langfristige und erfolgreiche Partnerschaft freuen“, sagt Ralf M. Henke, CEO der AxeTrading Ltd.

Mit seinem Hauptsitz in London und dem Innovation Centre in Magdeburg hat sich AxeTrading als internationaler Softwareanbieter für den elektronischen Anleihenhandel etabliert. Zu den Kunden gehören führende, regionale Banken zur Unterstützung ihrer Market-Maker-Funktionen auf verschiedenen elektronischen Märkten sowie Asset-Management-Firmen und Broker. Aktuell bedient AxeTrading Kunden auf vier Kontinenten.

Feuer frei im Währungskrieg – Peking manipuliert den Yuan nach unten

Die wichtigsten Notenbanker der Welt tagen in Jackson Hole. Doch während sich die Welt auf klare Aussagen der US-Notenbank in Sachen Rezession fokussiert, könnte ein ganz anderes Thema wirklich wic…

Aktie im Fokus: Deutsche Bank – Hoffnung auf einen Boden

Aktien der Deutschen Bank muten Anlegern seit Jahren herbe Verluste zu, diese reichten bis Ende Mai auf ein Niveau von 5,80 Euro abwärts. Die von Skandalen geprägte Bank konnte sich lange Zeit nich…

Marktkommentar: Wird Powell die Märkte enttäuschen?

Inmitten der zunehmenden Rezessionsängste suchen die Händler nach Hinweisen für geldpolitische Impulse. Die heutige Rede von Fed-Chef Jerome Powell beim Notenbank-Treffen in Jackson Hole wird berei…

Aktie im Fokus: DWS Group – Experten von Kepler Cheuvreux vergeben neues Kursziel

Die Aktie des SDAX-Konzerns DWS Group notierte am 08. Mai 2019 bei 34,19 Euro auf einem Hoch. Danach fiel das Wertpapier bis zum 21. August 2019 auf ein jüngstes Verlaufstief von 25,69 Euro zurück….

GBP/USD: Korrektur nach Crash!

Das britische Pfund verteuerte sich in den letzten Tagen um bis zu 1,2 Prozent auf 1,2252. Die Anleger stiegen also nach langer Zeit mal wieder in die britische Währung ein. Aus charttechnischer Si…

Wirtschaftskalender: Alle Augen auf Powell-Rede gerichtet

1430 Uhr | Kanada | Einzelhandelsumsätze (Juni) Die Anfang dieser Woche veröffentlichten Daten aus Kanada überraschten positiv – die Industrieumsätze fielen weniger als erwartet, die Großhandelsums…

Fed-Orakel verwirrt die Aktionäre – Währungshüter bremsen Frankfurt aus

Jetzt haben sie es schon wieder getan Die Währungshüter der Federal Reserve haben mit ihrem zweideutigen Einerseits-Andererseits die Kauflust am Aktienmarkt gebremst. Will die Fed nun eine geldpoli…

Aktie im Fokus: Wirecard – Experten des Bankhauses Lampe sehen 50 Prozent Kurspotential

Die Aktie des DAX-Konzerns Wirecard notierte am 08. Februar 2019 auf einem übergeordneten Verlaufstief von 86,00 Euro. Das Wertpapier verdoppelte sich danach beinahe bis zum 28. Mai 2019 auf ein jü…

Gold: Die Fallhöhe ist groß!

Seit Jahresbeginn ist das Edelmetall um mehr als 17 Prozent gestiegen. Doch nach dem Sprung auf die Marke von 1.535 US-Dollar legte die Goldrally eine Verschnaufpause ein. Nach so einer Bewegung is…