Trade Republic

Die Trade Republic Bank ist ein Online Broker, der Tradern die Möglichkeit bietet, mobil und provisionsfrei Aktien und ETFs zu handeln. Dieses Konzept ist bereits in den USA bekannt geworden durch den dortigen Broker RobinHood, die ihr Konzept auch nach Großbritannien bringen wollen. Bei Trade Republic fällt eine Fremdkostenpauschale von einem Euro (1,- €) pro Handelsgeschäft für die Abwicklung an. Die App des Berliner FinTechs bietet die mobile Depoteröffnung, einfache Such- und Filterfunktionen, eine personalisierte Timeline sowie Handelszeiten von 7:30 bis 23 Uhr. Die Trade Republic kooperiert mit Partnern wie der HSBC, Lang & Schwarz und der solarisBank.

Online Broker Trade Republic

Der Handel beim Online Broker Trade Republic findet komplett über das an der Börse Hamburg betriebenen elektronischen Handelssystem LS Exchange statt, wobei die Kursqualität börslich überwacht wird. Die Spreads sind an den Referenzmarkt XETRA, soweit dort handelbar, gebunden. Derzeit sind über Trade Republic mehr als 6.500 deutsche und internationale Aktien sowie über 500 ETFs handelbar.

Zudem bietet Trade Republic einen vielfältigen Depotservice, der die automatische Abführung der Steuern inklusive Jahressteuerbescheinigung sowie die Teilnahme an Kapitalmaßnahmen und Hauptversammlungen umfasst.

Daytrade Broker Trade Republic

Durch den provisionsfreien Handel, die langen Handelszeiten von 7:30 bis 23 Uhr sowie die kostenlosen Echtzeitkurse ist der Daytrade Broker Trade Republic auch für aktive Trader interessant.

Handelsplattformen von Trade Republic

Trade Republic App
Trade Republic App

Der Handel bei Trade Republic erfolgt derzeit ausschließlich über die Trade Republic App, welche für iOS und Android erhältlich ist. Die Kontoeröffnung erfolgt ebenfalls direkt über die App. Dank Video-Identifizierung lässt sich die Kontoeröffnung binnen 10 Minuten erledigen.

Bei der App setzt Trade Republic auf modernste Sicherheitsstandards. Dazu gehört die Zwei-Faktor-Identifizierung, mit der jede Transaktion und jede Überweisung bestätigt wird. Sie setzt sich aus der Kombination des eigenen Handys und der persönlichen PIN, Touch ID oder Face ID zusammen.

Für einen einfachen und schnellen Wertpapierhandel bietet die App intuitive Such- und Filterfunktionen, um passende Aktien und ETFs leicht zu finden. Zudem zeigt die App den historischen Chartverlauf und die Kursentwicklung der einzelnen Wertpapiere. Um sich gezielt über einzelne Werte zu informieren, können entsprechende Preisalarme eingestellt werden.

Alle Orders, Dividenden, Kontobewegungen und die entsprechenden Abrechnungen werden in einer persönlichen Timeline übersichtlich aufbereitet. Die herkömmliche Postbox mit Abrechnungen per Post entfällt damit.

Kundenservice
Der Kundenservice von Trade Republic ist per E-Mail und direkt aus der App heraus per Chat erreichbar.

Historie
Die Gründung von Trade Republic erfolgte im Herbst 2015. Im Jahr 2017 stieg die sino AG als strategischer Investor bei Trade Republic ein. Nachdem Trade Republic Anfang 2019 mit einer Wartelisten-Phase gestartet ist, können Anleger seit Anfang Mai 2019 ihr Depot ohne Wartezeit eröffnen.

Einlagensicherung und Regulierung von Trade Republic
Die Trade Republic Bank ist eine in Deutschland lizenzierte und von der Bundesbank und BaFin beaufsichtigte Wertpapierhandelsbank. Trade Republic ist der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW) angeschlossen. Die Kundengelder werden bei der solarisBank, einer Banking-as-a-Service Plattform mit deutscher Vollbanklizenz, auf einem Treuhandsammelkonto verwahrt – mit deutscher Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro und ohne Negativzinsen.

BaFin Informationen zu Trade Republic

BaFin Informationen zu Trade Republic Bank GmbH

Auszug vom 20. Mai 2019:
Gattung: Wertpapierhandelsbank

Erlaubnisse/Zulassung/Tätigkeiten Erteilungsdatum Ende am Endegrund
Abschlußvermittlung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 2 KWG) 19.12.2018
Anlagevermittlung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1 KWG) 19.12.2018
Depotgeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 5 KWG) 19.12.2018
Finanzkommissionsgeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 4 KWG) 19.12.2018