Trade Republic

Die Trade Republic Bank ist ein Online Broker, der seinen Kunden die Möglichkeit bietet, mobil und provisionsfrei Aktien und ETFs zu handeln. Dieses Konzept ist bereits in den USA bekannt geworden durch den dortigen Broker RobinHood, die ihr Konzept auch nach Großbritannien bringen wollen. Bei Trade Republic fällt eine Fremdkostenpauschale von einem Euro pro Handelsgeschäft für die Abwicklung an. Die App des Berliner FinTechs bietet die mobile Depoteröffnung, einfache Such- und Filterfunktionen, eine personalisierte Timeline sowie Handelszeiten von 7:30 bis 23 Uhr. Die Trade Republic kooperiert mit Partnern wie der HSBC, sino und der solarisBank.

Alternative Broker zu Trade Republic sind z.B.:

 

HINWEIS DER REDAKTION:

Die Daten zu Trade Republic werden gerade überarbeitet und in den nächsten Tagen online gestellt.
Wir informieren hierüber auch in unserem Broker Newsletter. Also einfach anmelden und nichts verpassen!

 

 

Einlagensicherung und Regulierung von Trade Republic
Die Trade Republic Bank ist eine in Deutschland lizenzierte und von der Bundesbank und BaFin beaufsichtigte Wertpapierhandelsbank. Trade Republic ist der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW) angeschlossen. Die Kundengelder werden bei der solarisBank, einer Banking-as-a-Service Plattform mit deutscher Vollbanklizenz, auf einem Treuhandsammelkonto verwahrt. Die solarisBank ist durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken geschützt.

BaFin Informationen zu Trade Republic

BaFin Informationen zu Trade Republic Bank GmbH

Auszug vom 10. Februar 2019:
Gattung: Wertpapierhandelsbank

Erlaubnisse/Zulassung/Tätigkeiten Erteilungsdatum Ende am Endegrund
Abschlußvermittlung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 2 KWG) 19.12.2018
Anlagevermittlung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1 KWG) 19.12.2018
Depotgeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 5 KWG) 19.12.2018
Finanzkommissionsgeschäft (§ 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 4 KWG) 19.12.2018