Aktie im Fokus: Tesla – Elon Musk versilbert Aktien im Wert von 5 Milliarden Dollar

IGDie Aktie des E-Autobauers Tesla Inc. notiert am Donnerstagvormittag rund 2,70 Prozent fester bei 1.095 Dollar je Anteilsschein. Nach einer Twitter-Abstimmung vom Wochenende hat Tesla-Chef Elon Musk erstmals seit einigen Jahren seine Papiere in Höhe von fünf Milliarden Dollar versilbert. Der jüngste Kursschock scheint fürs Erste verdaut.

 

Musk löst Twitter-Versprechen in erster Instanz partiell ein

Elon Musk hat sein Twitter-Versprechen in erster Instanz partiell eingelöst und rund drei Prozent seiner Tesla-Aktien verkauft. 58 Prozent der abgestimmten Twitter-Nutzer hatten am vergangenen Wochenende in einer Online-Umfrage dafür gestimmt, dass Musk 10 Prozent seiner Anteilsscheine verkaufen solle.

Da der jüngste Verkauf nicht dem vollständigen Zehntel entspricht, sind weitere Veräußerungen in der Zukunft zu erwarten.

Als Hintergrund für den jüngsten Verkauf dürften nicht zuletzt mögliche Steuerforderungen fungieren. Da Musk Optionen auf Tesla-Aktien besitzt und diese in Zukunft einlösen würde, wären Steuerzahlungen fällig.


 

Tesla Aktie: So könnte es weitergehen

Die am Montag und Dienstag zu beobachtenden Kursverluste bei der Tesla Aktie haben sich indes mittlerweile gelegt. Anleger hatten mit gespaltenen Gefühlen die Twitter-Umfrage bewertet.

Zwischenzeitlich war der Kurs zurück bis auf die psychologische Marke von 1.000 Dollar gefallen, nachdem der Kurs vor dem Wochenende noch bei rund 1.200 Dollar notiert hatte.

Für Schnäppchenjäger könnte der jüngste Rücksetzer allerdings als Wiedereinstiegsgelegenheit in den Markt erwachtet werden.

Auch im Hinblick auf eine mögliche Jahresendrally könnten sich Börsianer weiter warmlaufen. Indes dürfte der Blick auch Richtung Produktionsstart im zukünftigen Tesla-Werk bei Berlin wandern, welcher für den Dezember geplant ist. Die Produktionsstätte gilt als fast finalisiert, allerdings nicht von den zuständigen Behörden genehmigt.

Auch charttechnischer Sicht wäre ein neuer Anlauf bis an das aktuelle Rekordhoch bei rund 1.250 Dollar denkbar. Ein Rutsch unter die mentale Marke von 1.000 Dollar könnte neues Belastungspotenzial triggern.

In diesem Fall wären auf der Unterseite die Marken von 900- und 850 Dollar anzuvisieren.

 

Tesla Aktie Chart

Tesla Aktie; Quelle: IG Handelsplattform

Tesla Aktie; Quelle: IG Handelsplattform

Disclaimer & Risikohinweis

73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere Trading News Weitere Trading News