Aktion pro Aktie: Deutsche bevorzugen heimische Aktien

  • Neun von zehn Lieblingsaktien der Privatanleger sind im DAX notiert
  • BASF am beliebtesten
  • 58 Prozent der Aktientransaktionen entfallen auf deutsche Werte


comdirect / Consorsbank / DAB Bank / ING-DiBa:

Welche Aktien stehen bei den Deutschen am höchsten im Kurs? Die Direktbanken comdirect bank, Consorsbank, DAB Bank und ING-DiBa, die gemeinsam die "Aktion pro Aktie" bilden, haben dazu rund 2,5 Millionen Wertpapierdepots ihrer Kunden ausgewertet. Das Ergebnis: Neun der zehn Top-Titel stammen aus dem DAX. Die Aktie mit dem größten Volumen in den Direktbankendepots ist BASF. Darauf folgen Daimler, Allianz und die Deutsche Telekom. Auf dem fünften Platz findet sich die einzige nichtdeutsche Aktie in den Top 10: Apple. Die Plätze sechs bis zehn werden wiederum von "alten Bekannten" aus dem Deutschen Aktienindex belegt: Siemens, Deutsche Bank, Bayer, SAP und Commerzbank.

 

Stark im heimischen Markt engagiert
Auch eine Analyse der Aktientransaktionen zeigt, dass die Deutschen besonders auf heimische Papiere setzen. Von Januar bis Mai 2015 entfielen 58 Prozent der Käufe und Verkäufe auf deutsche und 42 Prozent auf ausländische Werte. Privatanleger haben durchschnittlich etwa fünf Positionen im Depot. Im Schnitt verfügen die Aktienbesitzer über ein Aktienvolumen von 32.872 Euro, verteilt auf durchschnittlich 5,3 Positionen, sodass sich eine durchschnittliche Aktienpositionsgröße von 6.195 Euro ergibt.

Die Top 10 der beliebtesten Aktien der Direktbankenkunden nach Volumen:

  1. BASF SE Namens-Aktien o.N.
  2. Daimler AG Namens-Aktien o.N.
  3. Allianz SE vink.Namens-Aktien o.N.
  4. Deutsche Telekom AG Namens-Aktien o.N.
  5. Apple Inc. Registered Shares o.N.
  6. Siemens AG Namens-Aktien o.N.
  7. Deutsche Bank AG Namens-Aktien o.N.
  8. Bayer AG Namens-Aktien o.N.
  9. SAP SE Inhaber-Aktien o.N.
  10. Commerzbank AG Inhaber-Aktien o.N.


Über die „Aktion pro Aktie“ „pro Aktie“ ist eine Aktion führender deutscher Direktbanken:
Die comdirect bank, die Consorsbank, die DAB Bank und ING-DiBa machen sich mit der „Aktion pro Aktie“ stark für eine bessere Aktienkultur in Deutschland. Studien, Bildungsangebote, Veranstaltungen, gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit sowie der „Tag der Aktie“ leisten einen Beitrag dazu, das Thema stärker in den Köpfen der Deutschen zu verankern und einen vorurteilsfreien und aufgeklärten Umgang mit dem Thema Aktie zu fördern.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge