Consorsbank baut Angebot an gebührenfreien ETF-Sparplänen aus

 

Consorsbank: Immer mehr Privatanleger entdecken die Möglichkeit für sich, durch regelmäßiges Einzahlen in einen ETF-Sparplan ein kleines Vermögen aufzubauen und für das Alter vorzusorgen. Diesem Trend folgt die Consorsbank, indem sie die Auswahl an sparplanfähigen ETFs deutlich erhöht hat – auf aktuell 297. Schon seit 2010 bietet die Bank ETF-Sparpläne ohne Gebühren an. Aktuell stehen den Kunden 140 davon zur Verfügung. Dies betrifft alle sparplanfähigen ETFs von ComStage und – neu im Angebot – von Lyxor. Für die ETFs anderer Anbieter fallen Gebühren von 1,5 Prozent der jeweiligen Sparsumme an.

 

Sparplan ab 25,- Euro
Bei der Consorsbank starten die Sparraten bereits bei 25 Euro. Die Anleger können monatlich, zweimonatlich, viertel- oder halbjährlich einzahlen. Dabei profitieren sie von höchster Flexibilität: Jederzeit ist die Sparrate änderbar, können laufende Sparpläne ausgesetzt und die angesparten Fondsanteile wieder verkauft werden.

 

Hinweis der Redaktion: Zur aktuellen Consorsbank Broker Aktion:

Disclaimer

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. 72,7% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge