DAX erholt sich etwas vom Tagestief – Börsen bewerten Gespräche als noch nicht geplatzt

CMC Markets: Heute wurden vor allem diejenigen Investoren völlig auf dem falschen Fuß erwischt, die ein Handelsabkommen zwischen den USA und China nach den Nachrichten der vergangenen Wochen über Fortschritte nur noch als reine Formsache angesehen haben. Rund um den Globus warten die Börsen mit Verlusten auf. Der Deutsche Aktienindex verlor in der Spitze fast 300 Punkte.

Eine echte Trendwende ist das aber noch nicht. Der amerikanische S&P 500 testet lediglich das Niveau des früheren Allzeithochs aus dem Januar 2018 – diesmal von oben. Auch wenn die tiefroten Vorzeichen so aussehen, der Markt ist technisch betrachtet übergeordnet nicht abgetaucht. Die Käufer haben immer noch Oberwasser. Daraus kann nun ein Fundament für einen neuen Anstieg werden.

Einen richtigen Ausverkauf hat es heute deshalb nicht gegeben, weil viele darauf hoffen, dass monatelange Verhandlungen nicht mit einem – oder wegen der Länge waren es ja genau genommen zwei Tweets – abgeblasen werden.

 

 

Man darf nicht vergessen, dass der gleiche Präsident, der jetzt gegen China Druck macht, sich eine Frist bis Mitte Mai gesetzt hat, um zu entscheiden, wie es mit eventuellen Auto- und Strafzöllen gegen die Europäische Union weiter geht. Vielleicht sind die Drohungen gegen China ein Auftakt für neue Drohungen gegen die EU, während man sich gleichzeitig mit China einigen wird.

An der heutigen Marktreaktion kann man ablesen, dass der Markt die Gespräche zwischen den USA und China nicht als geplatzt bewertet. Das würde schlimmer aussehen. Trump hat es in der Hand, den Handelskonflikt zu einem großen Thema bei den anstehenden Europawahlen werden zu lassen.

 

 

Mehr Infos über CMC Markets:

Forex Broker CMC Markets

CFD Broker CMC Markets

CMC Markets Next Generation

 

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge