DAX unverändert am Brückentag – Positive April-Bilanz

CMC MarketsDie Börse in Tokio bleibt am Montag geschlossen und auch die Börsen auf dem chinesischen Festland haben geschlossen. Und Brückentag in Deutschland, da dürfte nicht viel Bewegung am Aktienmarkt zu erwarten sein.

Der April war ein überraschend starker Monat für den Deutschen Aktienindex. Der Markt war in der Lage, die gesamten Verluste des Monats März wieder aufzuholen und dürfte, soweit heute nichts mehr anbrennt, sogar über 12.477 Punkten und damit über dem März-Hoch schließen. Die Dynamik des April legt nahe, dass aus dem Sprichwort „Sell in May and go away“ dieses Mal nichts werden könnte.

Risiko für den Gesamtmarkt aber bleibt ein Ausbruch im Ölpreis. Der Ölpreis ist wie ein brodelnder Vulkan, der bei über 75 US-Dollar das Signal für einen Ausbruch setzen könnte. Da der Markt weiter steigende Ölpreise mit wachsenden Inflationsgefahren übersetzen dürfte, muss der Ölpreis jetzt engmaschig beobachtet werden, zumal der Dollar auch wieder etwas schwächer in die neue Handelswoche startet.

Weitere Analysen zum DAX:
DAX: Die 12.350 bleiben die wichtige Unterstützung
DAX im Erholungsmodus
DAX: Positive Wochenbilanz

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 70,5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge