EURUSD – Startet jetzt die Korrektur?

Tickmill: EURUSD hat nach den deutlichen Abgaben der letzten Wochen im Bereich um 1,07800 USD eine Verschnaufpause eingelegt.

Die leichte Kursumkehr auf diesem Level könnte durchaus den Boden für eine Erholung über die Preisseite bereiten.

Kommt es zu diesem Szenario, bieten sich bei Kursen über dem letzten Ausbruchslevel im Stundenchart um 1,08280 USD zunächst die höhergelegenen Korrekturhochs um 1,08610 USD und 1,08890 USD als Wegpunkte an.

 


 

Bleiben die regressiven Kursanstiege aus, richtet sich der Fokus erneut auf das Jahrestief bei 1,07779 USD.

 

EURUSD – Kommt die erhoffte Erholung?

EURUSD – Kommt die erhoffte Erholung?

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. Durch Leverage kann Kapital schnell verloren werden. 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill UK Ltd. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge