flatex Morning News: DAX auf Kurs Richtung Jahreshoch

flatexAuch am Freitag hielten sich die Anleger vor der Wahl in Frankreich zurück. Immerhin sahen wir ein kleines Plus beim Deutschen Leitindex von 0,18 Prozent. Auf Wochensicht verzeichnete der DAX allerdings Verluste. Er gab ein halbes Prozent nach.

Insgesamt bleiben seit dem Erreichen des Jahreshochs bei 12.375 Punkten folgendes festzuhalten: Zwei Kurslücken unterhalb von 12.200 Punkten sind geschlossen. Zwei noch offenstehende Kurslücken konnten charttechnisch ermittelt werden. Vom Rekordhoch bei 12.390 bis zum Zwischentief im Jahr 2016 bei 8.697 könnten übergeordnet Abwärtssequenzen bis auf die Reaktionsebenen bei 11.520 und 10.980 verlaufen. Auf der Oberseite bilden das Jahreshoch bei 12.375 und das Rekordhoch bei 12.390 vorerst den Kursdeckel.

.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge