FXCM: DAX-Anleger hoffen auf die Notenbank – Hohes Enttäuschungspotenzial

FXCM: Heute Abend um 19 Uhr fällt die Entscheidung über die Richtung der Aktienmärkte und damit auch des DAX für die kommenden Wochen. Und wieder einmal ist es die US-Notenbank, die mit ihren Aussagen über ihren zukünftigen Kurs in der Geldpolitik alle anderen fundamentalen Faktoren, die normalerweise für eine Bewertung von Aktien gelten, in den Schatten stellt. Berichtssaison hin oder her, für die betroffenen Aktien durchaus entscheidend, der Gesamtmarkt hängt nach wie vor und immer stärker am Tropf der Notenbanken.
 

Wie groß die Hoffnung auf eine möglichst endlose Fortsetzung der Geldschwemme durch die Federal Reserve ist, lässt sich an zwei Dingen ablesen: Erstens notiert der DAX jetzt rund 1.000 Punkte höher als noch im Juni, als Ben Bernanke den Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik erstmals zur Diskussion stellte. Und zweitens findet seit einigen Wochen ein aggressiver Ausverkauf des US-Dollar gegenüber den wichtigsten Währungen wie Euro, Yen und Pfund statt. Beides scheint mir auf dem aktuellen Niveau stark überzogen, eine Korrektur beider Extreme ist nach der heutigen Entscheidung sehr wahrscheinlich.
 

Eine Reduzierung der monatlich 85 Milliarden US-Dollar schweren Anleihekäufe erwartet der Markt jetzt für den März, einige Investoren gar erst für den Juni kommenden Jahres. Jede kleine Andeutung der Federal Reserve, welche diese großen Optimisten wieder einfängt, birgt enormes Enttäuschungspotenzial. Selbst eine Bestätigung der Erwartungen führt in der Regel zu Gewinnmitnahmen. Eine Fortsetzung der Rallye ist nur für den Fall zu erwarten, dass die Federal Reserve eine schier endlose Versorgung der Märkte mit Liquidität verspricht, was in meinen Augen nahezu ausgeschlossen ist.

Grundsätzlich bleibt die Stimmung aber für Aktien und damit auch den DAX positiv. Nur ganz ohne Korrektur in die Jahresendrally wird es nicht gehen. Der Markt ist heiß gelaufen und muss erst einmal durchschnaufen. Heute Abend wäre eine gute Gelegenheit dafür. Kursziel der Korrektur bleibt weiterhin das September-Hoch um 8.770 Punkte.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,05% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Der Handel mit Devisen (Forex) and Differenzkontrakten (“CFD”) auf Margin ist mit einem hohen Risiko verbunden und unter Umständen nicht für alle Anleger geeignet. Die Produkte sind für Privatkunden, professionelle Kunden und geeignete Gegenparteien bestimmt. Mit der Kontoführung bei Forex Capital Markets Limited (“FXCM LTD”) könnten Privatkunden einen Totalverlust Ihrer eingezahlten Gelder erleiden, unterliegen aber keinen Nachzahlungsverpflichtungen über die eingezahlten Gelder hinaus; professionelle Kunden und geeignete Gegenparteien könnten dagegen Verluste über die Einlagen hinaus erleiden. Bevor Sie Produkte von FXCM LTD, einschließlich aller EU-Niederlassungen, aller Tochtergesellschaften der oben genannten Unternehmen oder anderer Unternehmen innerhalb der FXCM-Unternehmensgruppe [zusammen die “FXCM Gruppe”] handeln, sollten Sie Ihre finanzielle Situation und Ihren Erfahrungsstand sorgfältig prüfen. Die FXCM Gruppe kann allgemeine Kommentare abgeben, die nicht als Anlageberatung gedacht sind und nicht als solche ausgelegt werden dürfen. Konsultieren Sie einen unabhängigen Finanzberater. Die FXCM Gruppe übernimmt keine Haftung für Fehler, Ungenauigkeiten oder Auslassungen; sie übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit von Informationen, Texten, Grafiken, Links oder anderen in diesen Materialien enthaltenen Inhalten. Lesen und verstehen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf den Webseiten der FXCM Gruppe, bevor Sie weitere Maßnahmen ergreifen. Forex Capital Markets Limited (“FXCM LTD”) ist eine agierende Tochtergesellschaft innerhalb der FXCM-Unternehmensgruppe (zusammen die “FXCM Gruppe”). Alle Verweise auf dieser Website auf “FXCM” beziehen sich auf die FXCM Gruppe. FXCM LTD ist durch die UK Financial Conduct Authority (“FCA”) zugelassen [FCA Registrierungsnummer 217689] und unterliegt deren Bestimmungen. Forex Capital Markets Limited, Zweigniederlassung Deutschland (‚FXCM Germany’) ist eine Niederlassung von Forex Capital Markets Ltd, zu großem Teil reguliert durch die FCA und in anderen Bereichen reguliert durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (“BaFin”) [BaFin Registrierungsnummer 122556]. Registriert im Handelsregister in England und Wales mit der Nummer: 04072877.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge