FXCM: DAX: oberhalb 9.900 nächster Anlauf auf ATH denkbar

FXCM: Der kurze Stint über das Allzeithoch bei 10.050 Punkten blieb aus, stattdessen wurde der DAX ausgehend vom Wochnstart nahezu sofort unter das 10.000er Level zurück in seine Range verkauft.

DAX: oberhalb 9.900 nächster Anlauf auf ATH denkbar

 

Wie obige Grafik aufzeigt, ist heutiger Wirtschaftsdatenkalender seh dünn, ausgehend hiervon ist ein eher technisch-orientierter Handel zu erwarten.


Wichtige Level habe ich auf der Unterseite im Bereich um 9.890 / 900 Punkte, dem Bereich um das gestrige Tagestief. Sollte dieses Level nicht verteidigt werden können, fände der DAX vor Erreichen der 9.790 / 800er im Bereich um 9.830 / 840 Punkte ein Zwischenziel.

Kann der DAX die 9.900er Marke halten und dreht erneut in Richtung 10.000er Marke, sehe ich das Haupt-Widerstandslevel im Bereich um 10.050 Punkte.
 

DAX: oberhalb 9.900 nächster Anlauf auf ATH denkbar

Chart erstellt mit FXCMs Trading Station II / Marketscope
 

Analyse geschrieben von Jens Klatt

Disclaimer & Risikohinweis

74-89% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Der Handel mit Devisen (Forex) and Differenzkontrakten (“CFD”) auf Margin ist mit einem hohen Risiko verbunden und unter Umständen nicht für alle Anleger geeignet. Die Produkte sind für Privatkunden, professionelle Kunden und geeignete Gegenparteien bestimmt.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge