FXCM führt Realtime-Handelsvolumen-Indikator im Forex-Trading ein

FXCM, ein weltweit führender Broker für den Online-Handel mit Forex (Devisen) und Contracts for Difference (CFDs) führt in den kommenden Wochen einen Indikator ein, der das Trading-Volumen auf der Handelsplattform „Trading Station“ in Echtzeit anzeigt. Der Indikator, der das von privaten Kunden gehandelte Volumen in den wichtigsten 14 Währungspaaren auf allen FXCM-Plattformen misst, befindet sich aktuell in der Testphase. Zusätzlich zum Volumen werden dann auch Zahlen zu den entsprechenden Transaktionen veröffentlicht.
 

Bislang zeigen gängige Volumen-Indikatoren ausschließlich das sogenannte Tick-Volumen an, ohne jedoch den jeweiligen Order-Flow zu berücksichtigen. Die von FXCM angebotene Kombination aus Volumen und entsprechenden Transaktionen ist eine zusätzliche bedeutende Information in den Charts, die dem Trader einen Vorteil bringt, da er Kursbewegungen besser einschätzen kann.
 

„Das ist nur das erste einer ganzen Serie neuer Analyse-Tools, die FXCM in den kommenden Wochen einführen wird,“ sagt Torsten Gellert, Deutschland-Chef von FXCM. „Im vergangenen Jahr wickelten die privaten Kunden pro Tag durchschnittlich 15 Milliarden US-Dollar mit rund 400.000 Transaktionen über die Handelsplattformen von FXCM ab. Der daraus abgeleitete Indikator ist eine Revolution im privaten Forex-Trading vor allem für die kurzfristig orientierten Trader.“
 

FXCM sieht sich in der Pflicht, seinen Kunden immer neue innovative Technologien zu bieten, was auch das Angebot an weitergehenden Analyseinstrumenten und Marktdaten einschließt.

Disclaimer & Risikohinweis

74-89% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Der Handel mit Devisen (Forex) and Differenzkontrakten (“CFD”) auf Margin ist mit einem hohen Risiko verbunden und unter Umständen nicht für alle Anleger geeignet. Die Produkte sind für Privatkunden, professionelle Kunden und geeignete Gegenparteien bestimmt.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge