IG Markets führt Technologie zum Handel über mehrere Handelsplätze ein

IG Markets führt eine neue Technologie zum Handel über mehrere Handelsplätze ein was zu besseren Kursen für Aktien-CFDs führt.

MTFs (Multilateral Trading Facilities) können teils noch bessere Kurse als Primärbörsen wie Euronext oder LSE bieten. MTFs machen teilweise schon bis zu 40% der Liquidität aus. Die neue Technologie ermöglicht dem CFD-Trader, die Vorteile dieser höheren Liquidität und der besseren Kursstellung zu nutzen.

Engere Markt-Spreads

Der Kurs-Feed kombiniert die besten Kurse der Primärbörsen mit denen der beiden führenden MTFs in Euopa – Chi-X und Turquoise, was zu engeren Markt-Spreads führt

.

Kostenlose Live-Kurs-Feeds

Ab sofort stehen dem CFD-Trader bei IG Markets zusätzlich kostenlose Live-Kurse der MTFs für über 1.450 Aktien aus ganz Europa zur Verfügung. Trader, die nicht für die Live-Daten der Börsen zahlen möchten, können nun auf die kostenlosen Live-Kurse der MTFs zurückgreifen.

DMA-Trading

Über die PureDeal-Handelsplattform PureDMA kann direkt ins Orderbuch der entsprechenden Börsen gehandelt werden. Die Order wird automatisch an den Handelsplatz weitergeleitet, der den besten Kurs zum Zeitpunkt der Order stellt.

IG Markets schaltet den Handel über mehrere Handelsplätze am 16. November 2009 frei.

Disclaimer

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge