Morgenticker am 22.06.2022: S&P 500 stieg um 2,45 %, Nasdaq stieg um 2,51 % und Dow Jones legte um 2,15 % z

XTB: Die US-Indizes erholten sich während der ersten Handelssitzung nach einem langen Wochenende.

Der S&P 500 stieg um 2,45 %, Nasdaq stieg um 2,51 % und Dow Jones legte um 2,15 % zu. Russell 2000 gewann 1,70 %

– Die Risikostimmung begann sich während der asiatischen Sitzung zu verschlechtern. Nikkei und S&P/ASX 200 notierten unverändert, Kospi fiel um 2,1 % und Indizes aus China notierten um 0,2-1,0 % niedriger

– Die DAX-Futures deuten heute auf eine niedrigere Eröffnung der europäischen Cash-Session hin

– Der Ölpreis erlitt über Nacht einen Schlag und fiel auf den niedrigsten Stand seit einem Monat. Die Bewegung ist schwer nachzuvollziehen, da sie ziemlich groß war, aber nicht von Nachrichten begleitet wurde, die sie rechtfertigen würden

– Barkin von der Fed sagte, er halte eine Zinserhöhung von 50 bis 75 Basispunkten im Juli für angemessen

– Heather Boushey, Ökonomin des Weißen Hauses, ist optimistisch, dass eine Rezession in den Vereinigten Staaten vermieden werden kann

– Janet Yellen, US-Finanzministerin, sagte, dass sie glaube, dass es einen Weg für eine sanfte Landung gebe und dass eine Rezession für die meisten Ökonomen nicht das Basisszenario sei

 


 

– Kryptowährungen ziehen sich leicht zurück. Bitcoin fällt um 2,4 % und handelt knapp unter der 20.500 $-Marke. Ethereum fällt um 2,8 % und bewegt sich wieder unter 1.100 $

– Edelmetalle ziehen sich inmitten der USD-Stärkung zurück. Silber ist mit einem Rückgang von 1,4 % ein Top-Nachzügler. Gold, Platin und Palladium werden rund 0,4 % niedriger gehandelt

– Risk-Off-Flows sind heute Morgen auf dem Devisenmarkt zu erkennen. JPY, USD und CHF sind die Hauptwährungen mit der besten Wertentwicklung, während AUD und NZD am stärksten hinterherhinken

Die Ölpreise fielen nach einem steilen Rückgang während der asiatischen Sitzung auf ein 1-Monats-Tief. Die Bewegung ist schwer nachzuvollziehen, da es keinen Auslöser dafür gab. Allgemeine Rezessionsängste sowie Gewinnmitnahmen aus Long-Positionen sollen die Bewegung vorantreiben. Source: xStation5

Disclaimer & Risikohinweis

79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere Trading News Weitere Trading News